DFB-Mobil gastiert beim TSV Meitingen

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung:

Am Mittwoch, 02.05.2014, besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den TSV Meitingen in der Meitinger Ballspielhalle. Möglich wurde dieser Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit vier Jahren sind 30 Fahrzeuge, gesteuert von 300 DFB-Mitarbeitern, in ganz Deutschland auf großer Tour und bringen Trainingsmethoden, -möglichkeiten und Erkenntnisse zur Trainingssteuerung direkt in die Vereine.
Diese Chance nutzten nicht nur die Jugendtrainer des TSV Meitingen. Es kamen auch Trainer der Nachbarvereine, TSV Herbertshofen und SV Erlingen, um sich davon ein Bild zu machen.
16 E-Jugendliche des TSV hatten an diesem Tag viel Spaß und auch die Jugendbetreuer konnten von der professionell angeleiteten Trainingseinheit eine Menge mitnehmen. Im Anschluss an die Trainingseinheit wurden die ehrenamtlichen Trainer und Betreuer noch über die Mustertrainingseinheit, aktuelle Themen und Qualifizierungsmaßnahmen von den beiden DFB-Trainern, Rainer Bartsch und Lukas Wank informiert.
Seit einiger Zeit hat der TSV wieder einen regen Zulauf im Kleinfeldbereich. „Um den Kleinsten die Freude am Fußballspiel näher zu bringen, versuchen wir stets Abwechslung in die Trainingseinheiten zu bringen: Dabei freuen wir uns auch über jede Verstärkung bei der Betreuung unserer Teams“, so Jugendleiter Stefan Schwarz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.