Augsburger Doppelvoltigierer bei den German Masters in Stuttgart

Die Augsburger Doppelvoltigierer bei der Siegerehrung: Von links: Diana Häusler, Laura Glas, Julia Weiland und Christine Klein-Berger mit Ikarus. (Foto: Peter Kugland)
Im Juni erhielt der Augsburger Pferdesportverein Augsburg eine Einladung, zusammen mit den Voltigiergruppen von Oberland, Dinkelsbühl-Lohe und Weilheim-Waitzacker, die bayerischen Farben beim „Deutschen Voltigierpokal vom 23. bis 26. Oktober 2014 in Zweibrücken zu vertreten.

Unter der Leitung der Mannschaftsführerin Christine Klein-Berger aus Weilheim, erlebten die Voltigierer auf der Anlage des rheinland-pfälzischen Landesgestüts in Zweibrücken, ein hervorragend organisiertes Turnier. Das Augsburger Doppel mit den Voltigierern Laura Glas und Julia Weiland erreichte unter der Leitung der Longenführerin Diana Häusler auf ihrem 18-jährigen Fuchswallach Ikarus im ersten Durchgang, mit einer Wertnote von 7,960, den zweiten Platz. Nach einer soliden Leistung im zweiten Durchgang reichte es in der Gesamtwertung zum dritten Platz.

Auf der Rückfahrt von Zweibrücken erfuhr das Team von der baden-württembergischen Landestrainerin Christine Steffen-Widmann, dass es für die Teilnahme an der German Masters in Stuttgart vom 19. bis 23.11.14 nominiert ist. Die Augsburger Voltigierer freuen sich sehr über diese Nominierung und haben sofort mit den Vorbereitungen für diesen großen Turnierevent begonnen. Für den Augsburger Pferdesportverein im Besonderen stellt die Teilnahme an diesem Turnier einen weiteren Höhepunkt in seiner langen Geschichte dar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.