Wirsingkrapfen

Wirsingkrapfen 6 Port.

1 mittlerer Wirsingkohlkopf
300ml Brühe
20g Butter
Füllung:
2 Scheiben Toast- oder Weißbrot
40ml Brandy
1 fein geh. Zwiebel
3 Eier
500g Schweinehackfleisch
Salz
Pfeffer
gem. Kümmel

Den Strunk großzügig aus dem Wirsing schneiden und lose welke Blätter entfernen. Wirsing in ausreichend Wasser schwimmend 10min sprudelnd kochen. Abgießen und sofort mit eiskaltem Wasser abschrecken. Abgetropft vorsichtig die Blätter abnehmen und mit einem Tuch trocknen tupfen.
Dicke Adern aus den Blättern schneiden und jeweils 3-4 Blätter aufeinander legen. Brot würfeln, mit dem Brandy anfeuchten, dann mit den anderen Zutaten zu einem schmackhaften Teig. Evtl. übrige Kohlblätter klein schneiden und in den Hackteig einarbeiten. Hackfleisch portionieren, auf die Wirsingblätter setzen und zu einem Kloß formen. Dabei jeweils eine Portion
in die Mitte einer Stoffserviette setzen, das Tuch zu einem Bündel legen und kräftig zudrehen, bis etwas Saft austritt. Den Wirsingkrapfen vorsichtig auswickeln und mit der „offenen“ Seite nach unten, in eine gebutterte Auflaufform setzen.
Seitlich die Brühe angießen, Form abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 200° 60min garen.
Danach eine beliebige Soße bereiten und mit Reis, Kartoffel oder Brot servieren.

Anmerkung: Die Formung mittels Serviette klappt mit allem blättrigen Gemüse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.