Weißkohl – Terrine mit Gemüsesoße

Weißkohl – Terrine mit Gemüsesoße 8 Port.

800g blanchierte Weißkohlblätter
Füllung:
200g blanchierte Paprikawürfel
60g blanchierte Karottenwürfel
60g blanchierte Selleriewürfel
120g geh. Zwiebel
15g Butterschmalz oder Öl
500g beliebiges Hackfleisch
3 Eier
300g blanchierte Kartoffel in Scheiben
Salz
Pfeffer
gem. Kümmel
Soße:
120g geh. Zwiebeln
20g Butterschmalz
400g grob gehackten Weißkohl
150g Karottenwürfel
600ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Paprika

Eine Kasten- oder Terrinenform (30cm lang) mit den gut abgetropften Kohlblättern so auslegen, dass sie ringsum etwa 4cm über den Rand hängen. Zwiebel für die Füllung in Schmalz lichtgelb dünsten, dann mit Hack, Eiern und Gewürzen vermengen und herzhaft abschmecken. Die Hälfte der Hackmischung in die Form streichen, nun die Kartoffelscheiben darauf verteilen. Restliches Hack mit dem blanchierten gut abgetropften Gemüse mischen und auf der Kartoffelschicht verteilen. Überhängende Kohlblätter nach innen schlagen und leicht andrücken. Form mit Deckel oder Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen 50-60min garen. Für die Soße Zwiebeln in Schmalz Farbe nehmen lassen, Kohl und Karotten zugeben, würzen und Brühe angießen. Abgedeckt in ca. 20min weich dünsten. Danach fein pürieren und abschmecken.
Gegarte Terrine auf eine Platte stürzen, in Scheiben geschnitten auf Teller verteilen und mit der Soße umgießen. Dazu passen Salzkartoffeln, Nudeln oder Reis.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.