Trauergruppe in der Begegnungsstätteam Fiakerpark

Trauer gehört zum natürlichen Prozess des Abschiednehmens. Hierfür bedarf es den notwendigen Raum und die Zeit. Eine angeleitete Trauergruppe kann auf diesem Weg sehr hilfreich sein und unterstützend wirken.
Im Rahmen der bisherigen Veranstaltungen zum Thema Trauer ist eine Initiative mit dem Ziel entstanden, Menschen in Meitingen und Umgebung hierzu aufzuklären und bei der Trauerbewältigung zu unterstützen.

Das Angebot der Trauergruppe ist eine bewährte Möglichkeit zur Unterstützung, bei der sich die Teilnehmer/innen über ihre Gefühlswelt austauschen, über den Verlust von kostbaren Erinnerungen oder über Ihre Erfahrungen zur Bewältigung des Alltags.

Sie können unter Anleitung von ausgebildeten Experten ihre Empfindungen, wie Verlassenheit, Hilflosigkeit, Wut oder auch Erleichterung in der Gruppe zum Ausdruck bringen. Gleichzeitig erfahren Sie über den Austausch in der Gruppe auch hilfreiche Schritte zur Trauerbewältigung.

Das Gruppenangebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich von dem Thema angesprochen fühlen und Interesse an einer angeleiteten Gruppe zur Trauerbewältigung haben.

Eine Anmeldung beim Seniorenbüro (schriftlich, persönlich oder telefonisch) ist erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.
Neue Teilnehmer/innen können in die aktuell bestehende Gruppe nicht mehr aufgenommen werden.

Das Gruppenangebot ist eine Initiative von:
Anna Walter-Richters, Zertifizierte Trauerbegleiterin, Gerontopsychiatrische Fachkraft,
Anita Graf, Trauerbegleiterin
Stefan Maly-Motta, Diakon der evangelisch-lutherischen Johannesgemeinde Meitingen

Text: Seniorenbüro Meitingen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.