"Löcher in den Bauch fragen“

Tolles Konditoren Handwerk wurde bei „Karriere im Handwerk“ präsentiert (Foto: Landratsamt Augsburg)

Informationsveranstaltung "Karriere im Handwerk" in der Realschule Meitingen

Geschafft! Endlich hat man den Abschluss in der Tasche. Doch was jetzt? Jedes Jahr fragen sich viele Schülerinnen und Schüler, was sie nach der Schule machen sollen. Welcher Beruf passt zu mir und welcher Beruf hat Zukunft?

Um bei der Entscheidungsfindung zu helfen, organisiert der Landkreis Augsburg seit über 15 Jahren gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft und der HWK für Schwaben die Informationsveranstaltung „Karriere im Handwerk“. In dieser Woche fand der erste Infoabend in diesem Schuljahr an der Realschule Meitingen statt. Realschulleiter Michael Kühn betonte, dass die Veranstaltung für die Schüler eine tolle Orientierungshilfe darstellt.

Zwölf Innungen informierten über unterschiedliche Handwerksberufe für Mädchen und Jungen. Unter anderem wurde die Ausbildung in den Bereichen Kraftfahrzeugmechantronik, Metallbau, Friseur sowie Maler und Lackierer vorgestellt. Zusätzlich wurde die Vielseitigkeit der 120 Handwerksberufe betont, die vom Baugewerbe über das Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe bis hin zur Gesundheits- und Körperpflege unterschiedlichste Interessen abdecken.

Außerdem bietet das Handwerk gute Chancen auf einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz. Die abwechslungsreiche Tätigkeit, die Arbeit im Team und die aktive Mitarbeit vom ersten Tag an, machen Handwerksberufe noch attraktiver. Die Stellvertretende Landrätin, Ani Fries, motivierte die Schüler sich bei den Experten zu informieren: „Fragt die Vertreter Löcher in den Bauch. Heute habt ihr die Möglichkeit dazu“.

(Text: Landratsamt Augsburg)
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.