Gerollte Wirsingblätter

Gerollte Wirsingblätter

für die gerollten Wirsingblätter:
12 große Wirsingblätter
250g beliebiges Hackfleisch
150g fein gewürfelter Feta
2 Scheiben Toast in Milch eingeweicht
2 Eier
3 EL fein gehackte Kräuter
2 fein geh. Zwiebel
Salz
Pfeffer
gem. Kümmel
Butterschmalz
Öl für die Form
Soße:
3 EL Butterschmalz
1 fein geh. Zwiebel
3 geh. EL Mehl
250ml Milch
250ml Wasser
Salz
Pfeffer
Muskat
3 EL kleine Kapern

Für die gerollten Wirsingblätter: Zwiebeln in Butterschmalz glasig dünsten, Kräuter unterrühren und abkühlen lassen. Wirsingblätter in reichlich kochendem Salzwasser 3 min blanchieren, danach sofort in Eiswasser abschrecken. Backofen auf 225° vorheizen.
Blätter gut abtropfen lassen und die dicken Blattrippen flach schneiden.
Dann die restlichen Zutaten zu einem lockeren Teig rühren und herzhaft abschmecken. Fleischteig auf die Wirsingblätter portionieren, verstreichen, dann fest zu Röllchen rollen und in eine geölte Form legen.
Für die Soße die Zwiebel in heißem Schmalz lichtgelb angehen lassen, Mehl einrühren, mit Milchwasser nach und nach ablöschen, dazwischen immer wieder aufkochen lassen. Kapern und Gewürze zugeben und abgedeckt etwa
15min köcheln, dabei gelegentlich umrühren.
Etwa die Hälfte der Soße über die gerollten Wirsingblätter verteilen, mit Alufolie abdecken und im Backofen ca. 45 bis 60min garen.
Dazu mit der restlichen Soße Kartoffelpüree oder Brühkartoffel servieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.