Die Online-Baustelle der Gemeinde Westendorf ist nun Vergangenheit

Die Gemeinde Westendorf präsentiert sich mit einem ihrem neuen Internetauftritt unter www.westendorf.de. (Foto: Gemeinde Westendorf)

Wer seit dem Amtsantritt von Bürgermeister Steffen Richter den Online-Auftritt der Gemeinde besuchte, wurde zwar vom Rathaus-Chef in Form eines Bildes begrüßt, doch viel auffälliger war diese Kennzeichnung: „Wir überarbeiten aktuell unseren Online-Auftritt.“ Diese Kennzeichnung war wichtig, erklärt er, denn „nur mein Konterfei darunter zu setzen, ohne die Seite auch inhaltlich anzupassen, war für mich keine Option“. Heute ist die Online-Baustelle einer frischen, neuen Homepage gewichen, die dem Ort entspricht, wie er heute ist.

Inhaltlich bedeutet das, dass nicht nur Informationen über die Kommune online zu lesen sind, sondern vor allem auch die Bürger des Ortes zu Wort kamen und im Interview über „ihr“ Westendorf aus dem Nähkästchen geplaudert haben. Auch wurden Bilder seitens der Einwohner und der Vereine zugesteuert, die die Seite zu einer lebendigen Online-Präsentation werden ließen. Bürgernah zu sein, war die Intention des Rathaus-Chefs. „Wir sind kein Kurort. Hier leben Menschen und die dürfen mitwirken und finden auch regelmäßig Lesenswertes auf der Seite“, erklärt Steffen Richter.

Neben dem Inhalt wurde auch die Technik einer Verjüngungskur unterzogen, denn der neue Internetauftritt der Gemeinde ist nicht nur am Desktop-Rechner zu sehen, sondern auch auf dem Smartphone oder dem Tablet – und das in einer optimierten und auf die Bildschirmgegebenheiten angepassten Form. Das heißt: Egal mit welchem Gerät ein Nutzer die Seite der Gemeinde anwählt, es wird immer das passende Layout ausgegeben, schließlich passt auf eine Seite beim Smartphone viel weniger Inhalt als auf dieselbe Seite, die am Desktop-Rechner aufgerufen wird.

Darüber hinaus trägt die neue Homepage auch den Anforderungen an eine barrierefreie Gestaltung Rechnung: Durch speziell hinterlegte Bildschirminformationen können Blinde und Sehbehinderte mittels einer vergrößerten Schrift, via Blindenschrift oder mithilfe von einer Sprachwiedergabe ebenfalls die Inhalte der Seite abrufen.

Die Hände in den Schoß legen, kann Bürgermeister Steffen Richter auch nach dem Relaunch und der Live-Schaltung der Homepage nicht. „Die Online-Präsentation ist kein totes Projekt“, erklärt der Rathaus-Chef. Regelmäßig sollen hier interessante Informationen für die Bürger aufbereitet werden. „Eine Rubrik über Westendorf früher und heute sowie das Thema Hausnamen möchten wir zudem noch aufgreifen. Es lohnt sich auf jeden Fall, regelmäßig vorbeizuschauen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.