Warten, warten , warten...

Meitingen: Haus St. Wolfgang | Das war das Thema der Meitinger Kinderkirche am ersten Advent, den ca. 50 Kinder mit ihrer Begleitung feierten.
Zur Einführung verdeutlichte Patrizia Lofner, auf was wir eigentlich alles warten müssen. Auf Geschenke, Überaschungen, den Nikolaus, bis wir an der Reihe sind, auf Termine,auf Geschwisterchen,...
Doch es hat etwas sinnvolles auf etwas zu warten. Man setzt sich damit auseinander und beschäftigt sich damit.
Zum Beispiel jetzt vor Weihnachten. Wir warten auf das Christkind, auf seine Geburt.
Maria und Valentin trugen dazu einen kleinen Dialog vor, in dem es um's WARTEN ging und die Wolfgangsspatzen unterstützten die Veranstaltung kräftig.
Die Aktion war allerdings auch zum WARTEN. Alle Kinder durften ein Teelichter entzünden und mussten sich anstellen bis ein ganzer Stern voller entzündeter Teelichter brannte. Das dauerte!!!
Aber die Kids hatten sich sehr diszipliniert angestellt und voller Geduld gewartet.
Nach der einer Meditation und der dem entsprechenden Bibelstelle von Johannes folgten Fürbitten und das gemeinsam gebetete Vater unser.
Bevor wir dann in die große Kirche zum Abschlußsegen gingen, wurden noch ein laminiertes Gebet sowie eine Krippe zum selber basteln verteilt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.