Von Bach bis Piazzolla – Accordimento auch 2013 sehr aktiv

Alle an Bord: Das Accordimento Gersthofen
 
Der Bayerische Staatsminister Thomas Kreuzer und das Accordimento
Gersthofen (lil)

Auf ein ereignisreiches Jahr kann das Akkordeonorchester Accordimento der Sing- und Musikschule Gersthofen zurückblicken.

Gleich zu Beginn des Jahres glänzte das Orchester auf einer Geburtstagsfeier nicht nur spielerisch, sondern auch gesanglich und mit einer fulminanten Tanzeinlage. Bei einem Probentag im Frühjahr bereiteten sich Dirigent Franz Schlosser und die Orchestermitglieder auf das im April 2013 stattfindende Jahreskonzert vor, welches das Orchester mit der Moldawischen Rhapsodie furios eröffnete.

Ein weiterer Höhepunkt des Jahres war der Auftritt auf dem Akkordeontag in Bad Wörishofen, bei dem ca. 200 Akkordeonspieler aus 11 Akkordeonorchestern aus dem DHV-Bezirk Bayerisch-Schwaben musizierten. Ein einzigartiges Erlebnis für Spieler und Publikum war der Auftritt aller Akkordeonorchester gemeinsam als großer Gesamtchor unter der Leitung des Bezirksdirigenten Franz Schlosser.
Ende Juni durfte das Accordimento einen Festakt im Goldenen Saal im Rathaus in Augsburg musikalisch umrahmen – eine ganz besondere Ehre sowohl für den Dirigenten Franz Schlosser als auch für die Orchestermitglieder. Mit Klängen unter anderem von Bach und Piazzolla trug nicht zuletzt das Orchester zur besonders feierlichen Atmosphäre im Goldenen Saal bei. Die Besucher waren von der niveauvollen Unterhaltung sehr angetan und dankten mit begeistertem Applaus.
Nur einen Tag später kam das Orchester bei einer Veranstaltung auf dem Messegelände in Augsburg zum Einsatz. Anlass war das 31. Bundestreffen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, die heuer ein ganz besonderes Jubiläum feiern konnten: Sie erinnerten an den 250. Jahrestag der Einladung von Katharina II. zur Einwanderung nach Russland. Auf die musikalische Gestaltung eines Gottesdienstes folgte ein buntes Unterhaltungsprogramm, bei dem die Besucher voll auf ihre Kosten kamen und bei so manchem Walzer sogar das Tanzbein geschwungen wurde.

Auftritt in der Residenz in München bei tropischen Temperaturen


Eine spontane Einladung führte das Orchester im Juli in den Vierschimmelsaal der Residenz in München, wo der damalige Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Thomas Kreuzer, zu einem Festakt geladen hatte. Für so einen besonderen Auftritt machte es das Accordimento sogar wochentags und sehr kurzfristig möglich, diesem Abend eine feierliche musikalische Note zu verleihen. Kreuzer dankte dem Orchester, das trotz der großen Hitze den Auftritt souverän gemeistert hatte, und wünschte ihm weiterhin alles Gute.

Festliches Konzert zum Abschluss der Jakobuswoche


Bereits das dritte Jahr in Folge gab das Accordimento ein Konzert in der Jakobskirche in Augsburg – und bildete in diesem Jahr den Abschluss der Jakobuswoche. Unter der Leitung von Dirigent Franz Schlosser bot das Orchester ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm und ließ sich – genauso wie auch die zahlreichen Besucher – von der Hitze nicht beeindrucken.
Armin Gaurieder, Vorsitzender der Sing- und Musikschule Gersthofen, führte gekonnt und charmant durch den Abend.

Mit der traditionellen Grillfeier zum Ende des Schuljahres und einem Auftritt beim „Klingenden Gersthofen“ im Rahmen der Kulturina verabschiedete sich das Accordimento in die Sommerpause.

Zünftig aufg’spielt wurde dann auf dem Augsburger Plärrer, bei dem das Orchester selbstverständlich in Dirndl und Lederhosen auftrat.

Mitte September fuhr das Accordimento auf das mittlerweile schon traditionelle Probenwochenende nach Rinnen, auf dem ausführlich an den Stücken gefeilt und gearbeitet wurde. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, wie sich das für ein kurzweiliges Hüttenwochenende gehört.

Konzert am Gardasee


Anfang Oktober machte sich das Orchester zur jährlichen Orchesterreise auf, die in diesem Jahr an den Gardasee führte. Auch wenn sich das Wetter nicht gerade „italienisch“ präsentierte, ließ man sich den Spaß nicht verderben. Es wurden gemeinsam Ausflüge gemacht, bei einem musikalischen Abend im Hotel in Manerba kamen auch andere Hotelgäste voll auf ihre Kosten und es wurde natürlich auch ein Konzert gegeben. Dieses fand in Salò in sehr stimmungsvoller Atmosphäre in der Loggia della Magnifica Patria am Ufer des Gardasees statt. Das Orchester bot ein buntes und abwechslungsreiches Programm, das die zahlreichen Besucher mitriss und zu dem ein oder anderen Tanz animierte.

Bei so vielen Aktivitäten war das Jahr wie im Flug vergangen. Mit einem Auftritt auf dem Weihnachtskonzert der Sing- und Musikschule Gersthofen in der Kirche Maria Königin des Friedens und der gemeinsamen Weihnachtsfeier endete das aktive und gelungene Orchesterjahr.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 01.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.