Viertklässler verabschieden sich musikalisch

die erste Rose des Abend bekam Walter Möckl für sein Engagement jedes Jahr aufs neue ein Schulorchester zusammenzustelle, denn wenn sie harmonieren und super sind verlassen sie die Schule - eine großartige Jugendarbeit!!! die da geleistet wird
Meitingen: Grundschule | Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten sich die vierten Klassen der Meitinger Grundschule von ihren Lehrern und ihrer Grundschule.
Noch einmal wurde die Turnhalle zum Konzertsaal, denn das wir eine musikalische Schule sind ist ja weithin bekannt.
Jede Klasse hatte sich etwas besonderes einfallen lassen und lange für diesen Abend geprobt. Es wurde gesungen, getanzt und natürlich war das Schulorchester auch wider dabei.

Hier wurde in vier Jahren für alle der Grundstein gelegt, Freundschaften geschlossen und mit viel Freude gelernt.

Wenn das Lernen auch manchmal schwer viel und alles seine Zeit brauchte, hat doch jeder sein Ziel erreicht und kann an allen weiterführenden Schulen bestehen.
Das Abschlusslied, welches alle vier Klassen gemeinsam sangen, sorgte dann auch bei einigen Mamas für feuchte Augen.
Nach dem festlichen Teil durch den, wie immer gekonnt unser Rektor Ernst Lumper führte, blieben alle Kinder zu einem großen Übernachtungsfest an der Schule.
So werden sie ihre Schule bestimmt so schnell nicht vergessen.
Danke an alle Lehrer und Eltern, die den Kindern immer zur Seite standen und viel Steine aus dem Weg räumten.

und hier geht's zum neuen Video "Ode an Europa" https://www.youtube.com/watch?v=gpGvgH3j9k0&featur...
2
2
2
3
2
3
2
2 2
1 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1 2
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 04.08.2014 | 13:53  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 04.08.2014 | 23:52  
46.642
Kathrin Zander aus Meitingen | 05.08.2014 | 09:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.