Sternwallfahrt mit neuem Pfarrer

Meitingen: Lerchenfeldkapelle | Am vergangenen Sonntag war der erste „große“ Auftritt des neuen Pfarrers der Pfarreiengemeinschaft Meitingen, Gerhard Krammer. Bei der Sternwallfahrt der drei Pfarreien Meitingen, Herbertshofen und Langenreichen lernte er einen Teil der katholischen Bevölkerung auf einen Schlag kennen.

Über 50 Gläubige zogen bei bewölktem Himmel mit dem Pfarrer und seiner Schar von Ministranten von der St.Wolfgang-Kirche in Meitingen zur Kapelle ins Lerchenfeld. Genauso zogen die Herbertshofener mit Diakon Berchtenbreiter und die Langenreichener zur Kapelle.

Der naturverbundene Gottesdienst gestaltet von Firmlingen und musikalisch untermalt von der JBO- Bläsergruppe, sprach sehr viel von der Stärke und Kraft des Glaubens. Bei der schließenden Meditation stellte sich jeder vor, er sei ein Baum, der fest verwurzelt ist. So wie der Baum die Kraft aus der Erde mit seinen Wurzeln zieht, so zieht der Gläubige seine Kraft aus dem Glauben. Zum Andenken an diese Stärke verteilten die Ministranten noch kleine Baumscheiben an die über 200 Gläubige.

Anschließend boten die Pfarrgemeinderäte einen kleinen Imbiss an. Bei dieser Gelegenheit konnte man auch ein paar persönliche Worte mit dem neuen Pfarrer wechseln.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.