Schnufficlub verabschiedete sich in die Sommerferien mit zelten, Lagerfeuer und Nachtpainting

Der Schnufficlub der Kolpingsfamilie Meitingen e.V. lud seine Mitglieder zum Jahresabschluss zum Zelten ein. Und viele folgten dem Ruf.

Nach dem gemeinsamen Aufbau der Zelte wurde erst gespielt. Neben den beliebtesten Spielen aus den vergangenen Gruppenstunden, haben sich die Gruppenleiter auch Neues einfallen lassen. So hat bisher noch niemand was von dem faszinierenden Nachtpainting und –Bowling gewusst. Nun durften alle diese besonderen Lichtspiele im Dunkeln versuchen.

Später wurden am Lagerfeuer Würstchen, Stockbrot und Marsmallows gegrillt. Bei Gitarrenmusik wurden dann auch Lagerfeuerlieder zum Besten gegeben.

Danach verkrochen sich alle in die Zelte und die Jugendleiter hatten Zeit und saßen bis spät noch gemeinsam am Lagerfeuer.

Am nächsten Morgen wurde gemütlich im Freien gefrühstückt und das letzte Gruppenjahr besprochen. Jeder konnte mit den vorbereiteten Feedbackpostkarten seine Meinung abgeben bzw. neue Vorschläge machen.

Gegen Mittag wurde abgebaut und die zufriedenen Kids von ihren Eltern wieder abgeholt.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.09.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.