Projekt der Vorschulkinder: Waldwochen des Kindergarten Meitingen

Meitingen: Kindergarten Meitingen | Mit Spaß, Neugierde und Experimentierfreude haben die Vorschulkinder des Kindergarten Meitingen mit den Erzieherinnen Lisa Hagenbusch und Annette Becker die Waldwochen am Lech beendet.
Zu Beginn des Projekts stand „das Suchen und Finden“ im Mittelpunkt, so dass die Kinder die Möglichkeit hatten, den Wald in seiner Vielfalt zu entdecken. Durch das gemeinsame Gestalten eines Naturmandalas wurden die Waldschätze betrachtet und beschrieben. Selbstverständlich waren den Kindern, die im Vorfeld gemeinsam, besprochenen WaldregeIn bekannt, und setzten sie mit Verständnis und Verantwortungsbewusstsein um.
In der darauffolgenden Woche wählte jedes Kind „seinen Baum“, der in seiner Funktion und Aufbau durch Puzzle, Bilder und Fingerspiele veranschaulicht wurde. Das Thema Schnecke nahmen die Kinder mit Begeisterung an, so dass alle Arten von Schnecken auf unserem Baumtisch im Lager fleißig gesammelt wurden. Somit erhielten „sieben, kecke Schnirkelschnecken“ (Fingerspiel) ein vorübergehendes, neues Zuhause aus Blätter, Stecken und Moos.
Nebenzu wurde das Waldsofa weitergebaut, in der Räuberhöhle gespielt, in der Mooswelt mit Lupe nach Krabbeltieren gesucht und ein Holzxylophon erstellt.
Begleitet wurden die Vorschulkinder in den Waldwochen von der Waldmaus, die die Waldexperten während des Besuchs interessiert beobachtete und am Ende des vormittags sich ein Versteck im Lagerplatz wählte. „Ohhh, die Waldmaus ist weg!“ Mit diesen Worten begann die eifrige Suche nach ihr und wer sie gefunden hatte, durfte sie über Nacht mit nach Hause nehmen und wurde mit dem „Wi-Wa-Waldmaus-Lied“ verabschiedet.
Zum Abschluss der Waldwochen fand ein kleines Fest statt, bei dem es gegrillte Bratwurst mit Semmel, als Nachspeise Honigbrot gab, die Walddetektive ihr Wissen zeigten und Anschauliches über Bienen erfuhren.
Nach solch einem intensiven und aufregenden Naturprojekt erhielten die Waldexperten, mit viel Applaus, eine Lärchenzapfenmedaille und eine Waldfibel.
Somit gingen die erlebnisreichen Wochen zu Ende, so dass die Vorschulkinder eine schöne Erinnerung mit in die Sommerferien nehmen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.