Montessori-Förderverein Meitingen feiert 25jähriges Bestehen

Die Jugendkapelle der SGL eröffnet den Festakt zum 25-jährigen Jubiläum des Montessori-Födervereins Meitingen
Meitingen: Montessori Kinderhaus Meitingen | Am ersten Juliwochenende wurde das Jubiläum des Fördervereins gefeiert. Bereits seit 25 Jahren besteht die Elterninitiative mit ihrem Ziel, die Betreuung von Kindern nach den Grundsätzen von Maria Montessori in Meitingen sicherzustellen. Begonnen hat damals alles in einem Haus in der Meitinger Nordfeldsiedlung mit einer Gruppe von 14 Kindern. Diese Räumlichkeiten wurden dank der guten Nachfrage nach der alternativen Erziehungsmethode bald zu klein. Heute beherbergt das Meitinger Schloß, im Rahmen eines Generationenprojektes, neben dem Johannesheim auch die Kinder des Montessori Kinderhauses - eine Kinderkrippe (das Kinderhäuschen) für Kinder ab 10 Monaten bis ins Kindergartenalter sowie zwei Kindergartengruppen für Kinder ab ca. 3 Jahren bis zur Einschulung. Dass das Konzept noch immer viele Anhänger in Meitingen und Umgebung findet, bestätigen die Zahlen: für das Kinderhäuschen besteht eine Warteliste. Durch die Eröffnung der zweiten Kindergartengruppe im Jahr 2011 hat sich die Aufnahmesituation für größere Kinder etwas entspannt. Einzelne Plätze können hier deshalb auch unterjährig noch besetzt werden.

Die Feierlichkeiten zum Jubiläum wurden von der Jugendkapelle der SGL musikalisch eingeleitet. Nach einem offiziellen Festakt, mit Grußworten von Bürgermeister Dr. Higl und Geschäftsführer des Johannesheimes Stefan Pootemans, eröffneten die Kinder des Montessori Kinderhauses Meitingen ihr Sommerfest mit Gesang und Tanz. Danach konnten die Gäste das Kinderhaus besichtigen. Die Kinder hatten die Möglichkeit, bei einer Tombola Lose zu ziehen und ließen sich von Luftballonkünstlern Schwerter, Kronen, Gürtel, Schnecken oder andere Kunstwerke formen. An verschiedenen Spielstationen konnten die Kinder zusammen mit ihren Eltern Windräder, Armbänder, Ketten sowie Schlüsselanhänger basteln. Oder sie stellten ihre Geschicklichkeit beim Dreibeinlauf oder Dosenwerfen unter Beweis. Zum Abschluss gab es einen Luftballonwettbewerb. Spannend bleibt, wessen Ballon bis Ende Juli den weitesten Weg zurück legt und seinem Versender den Hauptgewinn beschert.

Sehr herzlich bedanken wir uns bei allen Helfern und Sponsoren aus Meitingen und Umgebung, die durch Spenden, Leihgaben oder Anzeige in unserer Festschrift zum Gelingen beigetragen haben.

Kontakt: Montessori Kinderhaus Meitingen - Kinderhausleitung Angela Niederhofer, Hauptstr. 33 - 86405 Meitingen - www.montessori-meitingen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.