Maibaumaufstellung in Ostendorf 2015

Auch dieses Jahr trafen wir uns wieder am letzten Tag des Aprils in der Ortsmitte vor dem Feuerwehrhaus, um mitzuerleben, wie der Maibaum hochgezogen wird.
Die Kindergartenkinder aus Waltershofen und Ostendorf waren als Sonnen und Vögel gekleidet und führten ein paar süße Tänze auf. Die Gemeindevertreter Johann Pröll und 3. Bürgermeisterin Claudia Riemensperger bedankten sich und lobten die schönen Tänze.

Von einer Kapelle musikalisch umrandet wurde der Maibaum von einem Baggerfahrer und der Feuerwehr hochgezogen.
Dann freuten die Kinder sich sehr über den Bonbonregen und ihre prall gefüllten Taschen.
Anschließend verteilte der Elternbeirat Wienerler und Semmel an die kleinen Tänzer. Für das leibliche Wohl der Großen war auch bestens gesorgt.

Während die jüngeren Kinder sich in einer Hüpfburg austobten, verzogen die älteren Kids das eine oder andere Gartentürle und sammelten sie am Maibaum. Am Spielplatz hatte sich auch jemand einen Spaß erlaubt und "verzierte" ihn mit Klopapier.
Erfreulicherweise hat das Wetter so weit gut gehalten.

Vielen Dank an alle Helfer dieses netten Festes.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.