Männerchor mit vielfältigem Repertoire

Josef Deffner, Werner Grimm, Heiner Schilling und Wolfgang Wiesner erfreuten das Publikum mit dem Regenschirmquartett (Foto: H. Schilling)
Der Liederkranz Meitingen präsentierte sich seinen treuen Fans und den Freunden der Chormusik im Meitinger Bürgersaal mit einem bunten Frühlingskonzert. Mit einer gelungenen Mischung von gepflegter Volksmusik, Evergreens und Klassikern hatte Chorleiter Josef Deffner eindeutig den Geschmack der Zuhörer getroffen.

Während in der ersten Konzerthälfte klassische Chöre von Tschaikowski, Schubert und Beethoven erklangen, erfreuten nach der Pause rhythmische unterhaltsame Melodien das Publikum. Der Höhepunkt des Abends war unbestritten ein Udo-Jürgens-Medley. Der für den Männerchor gesetzte Melodienreigen enthielt eine der beliebtesten Gassenhauer des großen Interpreten und Komponisten. "Siebzehn Jahr - blondes Jahr", Merci, Cherie", "Aber bitte mit Sahne" und schließlich "Mit 66 Jahren" ließen alle "Udo-Fans" in Erinnerungen schwelgen.

Ein besonderer Farbtupfer war die erstmals in Meitingen gastierende Mezzosopranistin Erika Schimpf mit einer charmant und gekonnt vorgetragenen russischen Volksweise. Die Interpreten wurden am Flügel von Helene Klötzel begleitet. Ihr beschwingtes und einfühlsames Klavierspiel war für die Solisten und für den Chor eine sichere Stütze.

Lebhafter Beifall in dem vollbesetzten Bürgersaal waren verdienter Lohn für engagiertes Musizieren und Singen.

Text und Fotos: H. Schilling
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.06.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.