Kulturverein horiconte Meitingen Naturheilkundeseminar

Mit dem aktuellen Thema "Der Reizdarm - sanfte Hilfe durch Yoga und Entspannung" veranstaltete Horiconte e.V. am Donnerstag, 19.Mai, einen informativen und gleichzeitig praktischen Abend für Interessierte und Betroffene. Heilpraktikerin und Yogalehrerin Johanna Blümel machte die Teilnehmer zunächst mit den Abläufen einer gesunden Verdauung vertraut.
Aus dieser Darstellung wurde sehr deutlich, dass neben einer natürlichen Nahrung besonders Entspannung und ein gesunder Rhythmus im Alltag eine entscheidende Rolle im Umgang mit den Beschwerden des Reizdarms spielt. Ist der Alltag rhythmisch geordnet, die Mahlzeiten und auch der Schlaf, dann wird auch die Verdauung ruhiger und ihrem Wesen nach regelmäßiger arbeiten können. Hier betonte die Referentin den direkten Zusammenhang zwischen Verdauung und Nervensystem. Viele Reizdarmpatienten werden ungerechterweise als Simulanten oder Hypochonder abgestempelt. Es trifft aber vielmehr zu, dass die Betroffenen grundsätzlich Schmerzen viel stärker erleben als andere, da ihre Nerven sensibilisiert sind.
Gemeinsam mit den Anwesenden wurden viele Fragen zur Ernährung erörtert und wertvolle Tips zur Darmpflege gegeben. Den Abschluss bildete die praktische Anleitung zur Bauch-Selbst-Massage, die die Teilnehmer leicht erlernten und begeistert praktizierten. Diese einfachen Griffe fördern die Entstauung und ein rhythmisches Arbeiten der Verdauungsorgane und schenken damit Wohlbefinden und Entspannung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.