Kein bisschen müde!

Die Ausflügler bei der "Erstürmung" des Baumwipfelpfades in Scheidegg (Foto: H. Schilling)

Der Meitinger Liederkranz blickt auf das Jahr 2015 zurück

Der musikalische Höhepunkt im Sängerjahr 2015 war unbestritten das Chorkonzert am 25. April im Meitinger Bürgersaal. Chorleiter Josef Deffner hatte mit der Programmauswahl, einer gelungenen Mischung von gepflegter Volksmusik, Evergreens und Klassikern, voll den Geschmack der Konzertbesucher getroffen. Ein Udo-Jürgens-Medley war der Höhepunkt des Abends. Der für den Männerchor gesetzte Melodienreigen enthielt eine der beliebtesten Gassenhauer des großen Interpreten und Komponisten. "Siebzehn Jahr - blondes Jahr"," Merci, Cherie", "Aber bitte mit Sahne" und schließlich "Mit 66 Jahren" ließen alle "Udo-Fans" in Erinnerungen schwelgen.
Mezzosopranistin Erika Schimpf gastierte erstmals mit einer charmant und gekonnt vorgetragenen russischen Volksweise in Meitingen. Die Interpreten wurden am Flügel von Helene Klötzel begleitet. Ihr beschwingter und einfühlsames Klavierspiel war für die Solisten und für den Chor eine sichere und abgerundete Stütze.
Auch im Jahr 2015 wurden vom Liederkranz diverse öffentliche Feiern musikalisch umrahmt. Beim Maibaumaufstellen erklangen Frühlingslieder, an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag sang der Chor den Friedenskanon und am Weihnachtsmärktle stimmte der Liederkranz zusammen mit dem Frauensingkreis die Besucher mit adventlichen Weisen auf die stade Zeit ein.
Am Bürgerfest in der Schloßstraße am 24. Juli war wieder mal der Meitinger Bär los. Den Weinliebhabern wurden traditionsgemäß vom Liederkranz die hier seit Jahrzehnten beliebten und bekannten Pfälzer Weine aus Wachenheim a.d. Weinstraße kredenzt. Leider hat ein Gewitter die fröhlichen Weintrinker früher als üblich nach Hause geschickt.
Ein "Muss" sind die gesellschaftlichen Begegnungen. Ein bestens organisierte Busfahrt nach Scheidegg im Allgäu, wo von der fröhlichen Ausflugsschar der Baumwipfelpfad "erstürmt" wurde, das gemütliche Sommerfest im Sängerpavillon und der unterhaltsame Kameradschaftsabend bleiben in Erinnerung.
Die aktive Mitwirkung am Adventskonzert in St. Wolfgang, die musikalische Gestaltung der Seelenmesse in Salmannshofen und des ökumenischen Gottesdienstes für die verstorbenen Bewohner im Johannesheim sind feste Programmpunkte im Jahresablauf und mit der Aufführung der Waldlermesse in St. Wolfgang am 4. Adventssonntag schließt sich für den Liederkranz der musikalisch Jahreskreis.
Das Sängerjahr 2016 wirft bereits seine Schatten voraus. Der Liederkranz Meitingen hat sich dem Projektchor des Augsburger Sängerkreises angeschlossen, der am 20. März 2016 in der Augsburger Kongresshalle ein Opern- und Operettenkonzert veranstaltet. Die Sänger proben bereits seit Wochen für dieses Highlight. (Text und Fotos: H. Schilling)
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 15.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.