Juniorhelfer in der Grundschule Nordendorf

In den letzten Wochen fand an der Grundschule in Nordendorf während der Mittagsbetreuung für insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler ein Juniorhelferkurs statt. Die Kinder setzen sich aus den Jahrgangsstufen 3 und 4 der Grundschulen Ellgau und Nordendorf zusammen. Ausgebildet wurden die Kinder von Franziska Feuerstein, welche als stellvertretende Jugendleiterin und Gruppenleiterin im Jugendrotkreuz Meitingen engagiert ist.
Die Kinder erlernten dabei, wie der Notruf richtig abgesetzt werden muss und welche Fragen dabei zu beantworten sind. Neben dem theoretischen Wissen wurde gemeinsam mit den Kindern in praktischen Übungen die stabile Seitenlage, Versorgung von Knochenbrüchen und stark blutenden Wunden geübt. Die Kinder zeigten sich dabei sehr interessiert und waren mit vollem Einsatz dabei. Zum Abschluss des Kurses bekamen alle Teilnehmer noch eine Urkunde, welche die erfolgreiche Teilnahme am Juniorhelferkurs bescheinigt, überreicht. Die Kinder, die Rektorin Frau Ruisinger und das Jugendrotkreuz Meitingen freuten sich sehr über die tolle Zusammenarbeit und waren gemeinsam der Meinung, dass dies nicht der letzte gemeinsame Kurs gewesen sein sollte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.