Im voll besetzten Augustiner Bierkeller überzeugten die Viertklässler die Jury

Zum zweiten Mal nahm die Grundschule Meitingen mit ihrer Bläsergruppe am Wertungswettbewerb des Bayerischen Blasmusikverbandes teil. In diesem Jahr war die Teilnehmerzahl so hoch wie noch nie insgesamt 29 Klassen aus allen Schularten und Regionen Bayerns beteiligten sich am Wertungsspiel und stellten sich dem Juryurteil.




Fleißig hatten die 13 jungen Musiker in den letzten Tagen mit ihrem Dirigenten Walter Möckl geprobt und die Mühe wurde belohnt mit 236 Wertungspunkten erhielten sie den Titel Beste Grundschule Bayerns und bekamen Preis für ihr Orchester eine Trompete überreicht.



Die Wartezeit bis zur Siegerehrung verkürzten sich die Kinder mit einem Besuch des nahegelegenen Spielplatzes, wo dann auch endlich Zeit für ein Gruppenfoto war.

Bilder Walter Möckl
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
16.687
Rosmarie Gumpp aus Ellgau | 24.07.2016 | 22:34  
37.632
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 25.07.2016 | 11:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.