"Ich gehe mit meiner Laterne..." Kinder feiern im Meitinger Montessori Kinderhaus Sankt Martin

Kinderhausleitung Angela Niederhofer mit Kindern beim Martinsspiel
Meitingen: Montessori Kinderhaus Meitingen | Am 10. November trafen sich Pädagogen und Kinder des Montessori Kinderhaus Meitingen mit Eltern und Großeltern zusammen mit den Senioren des Johannesheims bei Einbruch der Dämmerung zur Martinsfeier.

Aufgeregt und stolz brachten die Kleinen ihre selbst gebastelten Tierlaternen zur Feier mit. Als alle einen Platz in der gemütlichen kleinen Kapelle des Seniorenheims gefunden hatten, wurden Sie von Kinderhausleitung Angela Niederhofer und Pfarrer Gerhard Krammer begrüßt. Anschließend spielten Kinder aus der orangen Gruppe des Kinderhauses die Geschichte vom Heiligen Martin im Rahmen eines von allen gesungenen Liedes nach.
Danach brachten Kinder zusammen mit Ihren Eltern Fürbitten vor und erleuchteten gleichzeitig die Kapelle mit Kerzen. Zum Abschluss wurden die selbst gebackenen Brote von Pfarrer Krammer gesegnet und an alle verteilt.

Anschließend freuten sich alle darüber, den Martinsumzug im großen Garten des Seniorenheims trockenen Fußes begehen zu können. An vier Stationen wurde mit musikalischer Unterstützung durch das JBO kräftig gesungen und mit den Laternen zu den im Haus gebliebenen Senioren geleuchtet. Anschließend konnten sich alle mit Glühwein und Kinderpunsch im Kinderhaus aufwärmen und ließen den Abend in geselliger Runde mit Selbstgebackenem ausklingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.