Fulminante Verabschiedung der Konrektorin Monika Rieger an der GS Meitingen

Nach 32 Jahren pädagogischer Arbeit an der Grundschule Meitingen wurde Konrektorin Monika Rieger in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Schüler und das Kollegium boten ihr ein äußerst abwechslungsreiches Potpourri an Musik, Gesang und Tanz, um ihr zum Abschied für Ihr jahrelanges Wirken zu danken.



Erstaunlich was es da alles zu sehen gab! Vom HipHop bis zur großen Oper war alles dabei. Monika Rieger genoß den Vormittag mit ihrer Schulfamilie in vollen Zügen und bedankte sich bei allen Kindern mit einem Eis-Gutschein.

Anschließend feierte sie im privaten Rahmen mit dem Kollegium und ihren persönlichen Gästen, so heiter und entspannt, dass es sie beinahe zur Umkehr in den Schulalltag bewegte.



Nichtsdestotrotz freut sie sich nun auf den neuen Lebensabschnitt im Kreise ihrer Familie und betraut mit zahllosen Freizeitaufgaben
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.09.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.