Buchpreise gewonnen

Kocak Rukiye, Malischke Lea, Öztürk Dogukan, Taheri Ramin, Schulz Felix, Stahler Maximilian, Rudolph Manuel, Grüter Florian, Ketz Fabian, Ücpinar Dilan, Lukarski Tim, Habelt Timm, Avcuoglu Cagan, Volkmer Benedict, Dollinger Nick, Güler Kenan, Dalyanoglu Kerem

Ethikklasse der 6. Jahrgangsstufe unter den Preisträgern des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung


Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung war beeindruckt: Die Schülerinnen und Schüler der Ethikklasse der 6. Jahrgangsstufe der Realschule Meitingen haben sich mit ihrem Beitrag zum Schülerwettbewerb nicht nur viel Arbeit gemacht. Ihr Thema „Mein Bild gehört mir!“ hat sie offensichtlich beschäftigt und zu einer kreativen Leistung angespornt. Die Anstrengung wurde jetzt mit einem Preis belohnt: Die Klasse erhält pro Person ein Jugendbuch.

Die Konkurrenz war riesig. Fast 50.000 Jugendliche der 4. – 11. Jahrgangsstufen aus Deutschland und Österreich haben beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2013 mitgemacht. 2.216 im Team erarbeitete Projektergebnisse waren zu bewerten. Die Jury setzte sich aus Fachlehrkräften sowie Mitarbeitern einiger Kultusministerien zusammen.

Der angesehene Schülerwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck steht, möchte wichtige Themen in die Schulen hinein tragen, methodische Anstöße geben und so die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer unterstützen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.