Benefizkonzert zum Patroziniumsfest

St. Johanneschor Meitingen unter der Leitung von Andrea Henkelmann
Mit besinnlichen und schwungvollen Beiträgen der Komponisten Georg Friedrich Händel, Franz Schubert, Antonio Vivaldi gab es anlässlich des Patroziniumsfest ein Benifiskonzert in der Meitinger St. Wofgangkriche.

Neben bekannten Melodien wie z. B. „Largo“ von Händel und „Amazing Grace“ erklangen auch sehr reizvolle Neuentdeckungen, der einzelnen Komponisten.

Der Erlös dieses Benefizkonzertes kommt dem bischöflichen Hilfsfond Pro Vita für Schwangere in Not sowie der Pfarrkirche St. Wolfgang zugute.

Gestaltet wurde die musikalische Stunde vom St. Johanneschors Meitingen unter der Leitung von Andrea Henkelmann und verschiedenen solistischen Gesangsdarbietungen (Maria Michel: Mezzosopran, Tina Scharschinger: Kontraalt, Alexander Ott: Bariton).

Darüber hinaus waren ganz verschiedene Flöten unterschiedlicher Stimmlagen von der Sopranflöte mit ihrem silbrig-hellen Klang bis hin zur Bassflöte mit ihrer mystischen Tiefe, gespielt von Tina Scharschinger (Altflöte) und Alexander Ott (Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass- und Großbassflöte zu hören.

Ryan McKown und Alexander Ott brachten darüber hinaus auch die große Orgel der Meitinger St. Wolfgangskirche zum Klingen.
2
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 23.11.2015 | 18:18  
2.918
Susi Zander aus Meitingen | 23.11.2015 | 18:27  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 23.11.2015 | 18:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.