Aktionstag für junge Tastenfreunde

Tag der Akkordeonjugend in Gersthofen



Gersthofen

„Sei dabei beim Tag der Akkordeonjugend!“ Dieser Einladung des Deutschen Harmonikaverbandes folgten mehr als 50 Kinder aus mehreren Musikschulen bei einem musikalischen Tag in der Sing- und Musikschule Gersthofen.

Die weiteste Anreise hatten die Schüler aus Wildpoldsried, Kammeltal und Vöhringen, aber auch aus der näheren Umgebung wie Mering, Gersthofen, Neusäß und Augsburg nahmen Musikschüler am Aktionstag teil.
Ziel der Fortbildung war es, Musik spielerisch und mit Freude zu erleben und dabei neue Freunde kennen zu lernen, die das gleiche Hobby – Akkordeonspielen – haben.

Vielseitige Aktionskurse


Im Laufe des Tages war für die Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren viel Abwechslung geboten. In kleinen Gruppen wurden verschiedene Aktionskurse durchlaufen. Dazu zählten unter anderem Orchesterspiel und Fingertechnik, Rhythmik, Percussion, Harmonielehre, Gehörbildung und Notenschrift. Zusätzlich wurde ein Workshop rund um die Mundharmonika angeboten, der sich bei den jungen Musikern als echter Renner entpuppte.
Musikalisch betreut und ausgebildet wurden die Tastenfreunde von den Dozenten Brigitte App, Marianne Baldauf, Antonie Hartmann, Siegfried Kiendl, Stefanie Saule und Franz Schlosser. Einige Mitglieder des Gersthofer Akkordeonorchesters Accordimento kümmerten sich darum, dass der Tag reibungslos ablaufen konnte und begleiteten die Gruppen zu den unterschiedlichen Kursen. In sämtlichen Räumen der Musikschule – und zum Teil sogar auf dem Flur – waren die Kinder eifrig beim musizieren und ausprobieren und erfüllten die Musikschule an diesem verregneten Samstag mit Musik und Leben.


Gemeinsames Konzert aller Teilnehmer


Nachdem sich alle Teilnehmer mit einem Mittagessen und Kuchen gestärkt hatten, ging es ans gemeinsame Proben zweier Stücke, die am selben Tag aufgeführt werden sollten. Bezirksdirigent Franz Schlosser bereitete die Kinder, die alle mit Feuereifer dabei waren, hervorragend auf das Abschlusskonzert vor. Die vielen Akkordeonspieler wurden von einigen Mundharmonikaspielern und Kindern an Rhythmus-Instrumenten unterstützt.
Der gelungene Aktionstag endete mit einem Konzert für die Eltern, das die jungen Musiker unter der Leitung von Franz Schlosser mit Bravur meisterten.
Die Vorsitzende des DHV-Bezirks Bayerisch Schwaben, Marianne Baldauf, übergab den stolzen Kindern ihre Teilnehmerurkunden, bedankte sich für das große Interesse und stellte eine Wiederholung eines solchen Musiktages in Aussicht, was die Kinder mit Begeisterung aufnahmen.
„Ein besonderer Dank geht auch an die Mitglieder des Akkordeonorchesters "Accordimento" sowie an die Leitung der Sing- und Musikschule Gersthofen für die perfekte Betreuung der Teilnehmer“, so Baldauf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.