50 Senioren mit der Kolpingsfamilie auf dem Jakobsweg

Die Kolpingsfamilie Meitingen e.V. lud am Dienstag wieder zu ihrem Seniorennachmittag im Pfarrheim Meitingen ein. Sie zeigte sich hoch erfreut über die positive Resonanz. 50 Senioren füllten sehr schnell die Plätze. Auch Pfarrer Johnson kam trotz engem Zeitplan zu Besuch.
Das Ü50 Team unter der Leitung von Karl Hofmann dekorierte herbstlich die Tische und schenkte immer frischen Kaffee nach. Das üppiges Buffet mit leckeren Kuchen wurde sehr gelobt. Man traf alte und neue Bekannte auf ein Schwätzchen und alle fühlten sich wohl.
Als besonderer Programmpunkt war der Vortrag von Arnold Gebauer. Er führte die Besucher in eineinhalb Stunden auf dem Jakobsweg - von Frankreich nach Santiago de Compostela. Mit vielen Reiseanekdoten verlief die eigentlich 24 Tage lange Etappe sehr schnell.
Mit einem kurzen Dankwort vom Vorsitzenden der Kolpingsfamilie Meitingen e.V., Christian Sibenhorn, und Pfarrer Johnson saß man noch länger beianander. Ein wunderbarer Dienstag-Nachmittag für alle.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 08.11.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.