40 Jahre Kindergarten Herbertshofen – Besuch beim Träger der Einrichtung

Bürgermeister Dr. Higl empfängt die Vorschulkinder des Kindergartens Herbertshofen im Rathaus Meitingen

Am Dienstag, den 20.10.2015 fuhren die Vorschulkinder mit dem Rufbus nach Meitingen ins Rathaus. Dort begrüßte uns der Bürgermeister in seinem Büro. Im großen Sitzungssaal auf den Tischen lagen kleine Geschenke für die wissbegierigen Kinder, darunter der Meitinger Bär aus Schokolade und ein Malblock mit künstlerischen Motiven. Hier durften 27 junge Bürger tagen, Fragen stellen, Antworten bekommen und einen Herzenswunsch vortragen.
Der Chef des Rathauses fand verständlich kindgerechte Worte, um seine vielfältigen Aufgaben zu beschreiben. Es werden Kindergärten, Krippen und Horte gebaut und Personal dafür eingestellt, um den Eltern das Arbeiten zu ermöglichen und Unterstützung zu bieten. Bildung für unsere Bürger wird ermöglicht durch die Bücherei.Der Bürgermeister und die Gemeinderäte tragen Verantwortung bei wichtigen Entscheidungen und Finanzierungen wie unter anderem das Freibad „Aqua Splash“, Schulen, Fahrzeuge für Freiwillige Feuerwehren, das Wasserwerk, Baugenehmigungen, das Ferienprogramm für Kinder und vieles mehr. Im Rathaus werden auch Fundsachen angenommen und Menschen in Not finden Hilfe. Zu den Lieblingsbeschäftigungen von Herrn Dr. Higl gehören Eheschließungen.
Nun wollte auch der Bürgermeister wissen „Was gefällt euch Kindern im Kindergarten besonders?“. Darauf wurden die Kinder in den großen Gemeinderatssesseln lebhaft. Wir lieben: „Der Magnetbaukasten, die Kuschelecke, die Vogelnestschaukel, das Klettergerüst, der Sandkasten und die anderen Kinder.“ Auf der Wunschliste der Vorschulkinder stand eine Gemeinschaftswippe für ihren Traumgarten. Im Vorfeld hatte unser Elternbeirat 1000,-€ für die Anschaffung zur Verfügung gestellt. Ein Platz im Garten wurde ebenfalls in Absprache mit Herrn Zwick vom Ordnungsamt gefunden. Der Gemeinderat hatte bereits darüber diskutiert, ob die fehlenden 3000,-€ übernommen werden können. Somit konnte der Bürgermeister den Wunsch zur Freude der Kinder erfüllen. Der Jubel der kleinen Bürger war groß.

Nach der Besichtigung des gesamten Rathauses und dem Besuch der Mitarbeiter durften die Kinder in der Teeküche ihre Brotzeit einnehmen.

Ein erlebnisreicher Tag im Meitinger Rathaus!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.