120 Musikanten spielen beim Jubiläumskonzert der SGL-Werkskapelle

120 Musikanten musizieren gemeinsam beim Jubiläumskonzert der SGL-Kapelle (Foto: Rainer Guttroff)
Meitingen: Mittelschule |

Als Auftakt zum Festjahr des 60. Gründungsjubiläums der SGL-Kapelle Meitingen fand in der Mittelschulturnhalle Meitingen des traditionelle Jahreskonzert des Jubelvereins statt, zu dem Vorstand Ulrich Riemensperger mehr als 400 Gäste begrüßen konnte.

Den Auftakt machte die SGL-Jugendkapelle mit "Into the Clouds" und leitete schwungvoll mit "Let it go" und "Drachenzähmen leicht gemacht" auf das Vororchester über. Mit dem Hauptthema aus "Jurassic Park" und "A Sailor´s Adventure" sowie dem Kinderlied "Papageio" zeigten die Jungmusikanten ihr Können.
Aus den Reihen der Nachwuchsmusikanten hatten die Klarinettistin Anna-Lena Gail und der Saxofonist Jonas Moderer vor Kurzem die D2-Prüfung des ASM erfolgreich bestanden. Sie wurden vom Jugendleiter des Bezirkes XV, Manfred Wagner, mit der Urkunde und der Anstecknadel in Silber ausgezeichnet.
Für 10 Jahre aktives Musizieren im Verein wurden Katrin Sindl und Melanie Liebischer geehrt, eine besondere Auszeichnung bekam der Tubist Ludwig Emminger von der Bezirksvorsitzenden Angela Ehinger für 60 Jahre aktives Musizieren überreicht.
Extra zum Jubiläum des Vereins waren auch die Freunde der Partnerkapelle, der Musikverein Reißkofel, aus Reisach in Kärnten angereist und bereicherte unter Leitung von Otto Drießler das Konzert mit dem Konzertmarsch "Kosakenritt", dem Soundtrack-Medley "Pirates of the Caribbian", der Polka "Die Liebste" und einem Medley der Beach Boys.
Die SGL-Werkskapelle, ebenso wie die beiden Nachwuchsorchester unter Leitung von Florian Helgemeir, hatten mit den Stücken "Twins", "Ross Roy", "Nimrod", dem Konzertwalzer "Gold und Silber", dem Marsch "Abel Tasman" sowie "Duke Ellington in Concert" ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm aus sämtlichen Musikstilrichtungen einstudiert. Teresa Kiss führte gekonnt durch diesen Konzertteil und gab viele interessante und informative Details zu den Stücken.
Dass das Vereinsmotto "Ein Leben lang Musik" auf die SGL-Kapelle hundertprozentig zutrifft konnten die Besucher dann auch selbst sehen. Ehrenmitglied Adolf Bier feierte mit seiner Trompete auf der Bühne am Konzertabend seinen 75. Geburtstag und durfte sein Geburtstagsständchen, den Marsch "Hoch Heidecksburg", selbst dirigieren.
Zum Abschluss präsentierten sich schließlich alle 120 aktiven Musikanten des Abends unter langanhaltendem Applaus auf der Bühne und spielten gemeinsam den Marsch, den die SGL-Kapelle vor vielen Jahren von den Reisacher Musikanten übernommen hatte: "Mein Heimatland".
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.02.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.