Das Generationenhaus lebt!

Gemeinsames Backen der St. Martinsbrötchen ...
Im Meitinger Generationenhaus gibt es allerlei Aktivitäten, die mit Begeisterung angenommen werden. Aktuell haben wir für St. Martin die Martinsbrötchen gemeinsam - Kinder und Senioren - in kleinen Gruppen gebacken.

Gegenseitiges Helfen, nette Gespräche, Lachen, Singen oder einfach nur Zusehen - im Generationenhaus herrscht eine Atmosphäre wie in einer großen Familie. Nach getaner Arbeit wird mit viel Stolz das Essen geteilt.

Backen ist nur ein freudiger Anlass im Laufe eines Montessori-Kinderhausjahres. Höhepunkte gibt es viele: spontane Spaziergänge durch Meitingen, Eis essen, gemeinsames Genießen des Snoezelenraumes (hier startet demnächst ein Wochenprojekt - Info folgt), unser jährliches Sportfest und vieles mehr.

Das tägliche Mittagessen, der Besuch der Senioren im Garten, die den Kindern im Garten beim Spielen zusehen oder vom Balkon winken, ihnen die Hand reichen oder einfach ein Lächeln schenken - das Alles ist unser Generationenhaus.

0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.