Wunschwichtel selber gemacht - Schöne Weihnachtszeit

Bastelidee für die Weihnachtszeit
Wunschwichtel - damit Wünsche in Erfüllung gehen

Advent Advent ....

Was brauche ich:

Filzwolle, für die Zipfelmütze und den Bommel
eine Styroporkugel
einen Holzring, für den sicheren Stand des Wichtels
Fimo, für die Nase
einen Zahnstocher, zur Befestigung der Nase
Schafswolle, für den Bart
Kleber

Für die Zipfelmütze braucht man ca. ein bis zwei Knäuel Filzwolle - je nach Größe des Wichtels. Häkeln, waschen und am besten nach dem Endresultat erst die Kugel besorgen. Die Mütze wird mit etwas Kleber auf der Styroporkugel befestigt. Aus der Restwolle den Bommel fertigen und oben an der Mütze anbringen. Aus Fimo (hautfarben) die Nase rund kneten, mit dem Zahnstocher versehen und im Ofen aushärten. Nach dem Abkühlen wird die Nase unterhalb des Mützenrandes in die Styroporkugel gesteckt. Den Holzring ebenfalls ankleben. Die Position des Ringes muss man ausprobieren. Ein schräger Stand sieht auch witzig aus! Nun noch die Schafswolle für den Bart ankleben. Kann ruhig schön füllig und lockig sein. Und jetzt: Augen zu, etwas wünschen und ganz feste daran glauben!!! Freude ist garantiert!!!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 07.12.2013
myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 07.12.2013
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 14.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.