Was klappert denn da?

Meitingen: SGL-Musikheim |

Kinder basteln Instrumente beim Ferienprogramm


25 Kinder nahmen im Rahmen des Meitinger Ferienprogramms in zwei Gruppen beim Basteln der SGL-Kapelle teil.
Was haben einige Tiere, Dinge und Racletteschaber gemeinsam? Alle können klappern. Wirklich ???
Ja, wir basteln uns Kastangetten aus Racletteschabern!
Unter der Anleitung von Claudia Buchschuster und Bianka Prokoph und durch die materielle Unterstützung der Möbelschreinerei Leonhard Mairle sowie der Vorarbeit von Opa Franz Schaffer und dessen Enkel Simon, fertigten die Kinder sehr buntbemalte fantasievolle Kastangetten aus Racletteschabern.
Während der Trocknungszeit wurden Klapper-Lieder vom Storch oder der Mühle gesungen, Zungenbrecher gelernt und auch gespielt.
Als die Instrumente fertig waren hörten die Mädchen und Jungen die Geschichte "Das große Geklapper" von Matthias Hoppe. Dort trifft die Klapperschlange die Klappergrasmücke, die Klapperheuschrecke und den Klapperstorch - spannend! Und natürlich wurde dies von den begeisterten Kindern klappernd begleitet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.