Hospizgruppe – Begleiter gesucht: Kurs für Hospizhelfer

Der ambulante Hospizdienst ist eine Initiative unter der Trägerschaft der Ökumenischen Sozialstation Meitingen und Umgebung gGmbH. In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro Meitingen entstand dieser Dienst in den letzten 3 Jahren. Nun benötigt die Gruppe dringend weitere Freiwillige zum Ausbau und zur Unterstützung.

Aufgabe der Hospizbegleiter ist es, schwerstkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige zu begleiten. Sie bringen Zeit mit für Gespräche, sind da und erleichtern durch kleine Handreichungen den nicht einfachen Allltag. Pflegetätigkeiten sind nicht zu leisten. Als Grundlage für diese Aufgabe dient eine Ausbildung im Rahmen von 80 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten und 20 bis 30 Stunden Praktikum min einem Seniorenheim oder einem ambulanten Hospiz. Regelmäßige Gruppentreffen sollen den Ehrenamtlichen als Begleitung und Unterstützung dienen. Es werden für Interessierte an der Tätigkeit in Kürze wieder Kurse angeboten.

Bitte um Kontaktaufnahme unter: Hospiz-Telefon-Nr.: 08271/8120-222 oder Mail: hospiz@sozialstation-meitingen.de . Persönliche Sprechzeiten finden im Seniorenbüro, Schulweg 6, Meitingen statt: jeden Mittwoch von 10.30-12.30 Uhr.

Text: Ökumenische Sozialstation Meitingen
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.05.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.