Erlöse des 2. Waltershofener Weihnachtshofs gehen an die Kirche

Der 1. Vorstand der TSG "Lechbruck" Waltershofen e.V. Andre Halbedl bei der Übergabe der Spende an die Mesnerin Gertrud Ebner
Meitingen: Bürgerhaus Waltershofen | Die Waltershofener Dorfgemeinschaft (der Verbund bestehend aus der Waltershofener Feuerwehr, dem Sportverein TSG „Lechbruck“, dem Obst- und Gartenbauverein und dem Fanclub des TSV 1860 München) lud am 12.12.2014 zur gemeinsamen Weihnachtsfeier vor dem Bürgerhaus.

Für eine weihnachtliche Atmosphäre sorgten neben der weihnachtlich geschmückten Hausfassade einige Schwedenfeuer, die den Hof des Bürgerhauses erleuchteten. Neben Glühwein, Bratwurst und Jägertee gab es auch Punsch für die kleinen Gäste. Der heilige Nikolaus stattete der Veranstaltung ebenfalls einen Besuch ab und beschenkte Klein und Groß.

Außerdem wurde am Weihnachtsbasar Waltershofener Haus- und Handgemachtes angeboten: Neben Likören, Marmelade und Leckereien nach altbewährtem Rezept, die Energie für die kalten Wintermonate geben sollen, gab es auch selbstgestrickte Mützen und Socken, sowie allerlei andere handgemachte Weihnachtsutensilien. Der Erlös des Verkaufsstandes - 167,50€ - wurde an die Kirche Waltershofen gespendet.

Der Waltershofener Weihnachtshof, der dieses Jahr zum zweiten Mal stattfand, ist eine gemeinsame Veranstaltung aller im Ort ansässigen Vereine. Egal ob jung oder alt, Mitglied oder nicht Mitglied, mit der Familie oder allein, er ist eine Weihnachtsfeier für das Dorf, die versammeln soll.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.02.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.