Drei lächelnde Gesichter

Alle drei Gewinner stahlten um die Wette, Eva, Amelie und Timo
Das Jugendrotkreuz Meitingen freut sich sehr die Gewinner des Luftballonwettbewerbs, anlässlich der MEGA 2014, vorzustellen.
Alle drei haben beim Ausstellerwochenende ihre Luftballons zu guten Windbedingungen fliegen lassen.
Dafür dürfen sich die drei kleinen Gewinner über einen tollen Gutschein freuen, der von der Wirtschaftsgemeinschaft zu diesem Zweck gestiftet wurde.

Der erste Platz ging an Timo aus Ostendorf, dessen Ballon bis in Schweiz flog. Nur knapp weniger Kilometer legte der Luftballon von Eva aus Meitingen zurück, der in Liechtenstein gefunden wurde. Der dritte Ballon, der von Amelie aus Meitingen abgeschickt wurde, kam bis ins österreichische Lechtal.

Das Jugendrotkreuz Meitingen beglückwünscht noch einmal alle Gewinner und bedankt sich gleichzeitig bei allen Teilnehmern für die Unterstützung der Jugendarbeit.
Einen großen Dank geht auch an alle Finder der Luftballons, die zahlreich zurückgeschickt wurden.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.