Hannover Brass bittet zu Tisch

Wann? 08.11.2015 17:00 Uhr

Wo? St. Bartholomäus Kirche, Hauptstraße 10, 31715 Meerbeck DE
Meerbeck: St. Bartholomäus Kirche | Einen großen musikalischen Bogen von Michael Praetorius (1571-1621) bis hin zur Musik des unvergessenen Big Band Leaders Duke Ellington wird das Blechbläserensemble Hannover-Brass beim Konzert am Sonntag, den 08.11.2015 um 17 Uhr in der St. Batholomäus Kirche Meerbeck spannen.
Als musikalisches Hors d’œuvre präsentieren die 11 Blechbläser und ein Schlagzeuger unter der Leitung von Thomas Eickhoff Tänze der Renaissance aus Terpsichore von Michael Praetorius und eine Blechbläserbearbeitung des Chorals „Komm, süßer Tod“ von Johann Sebastian Bach.
Nach dem Einzug der Gäste aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner, dessen Jubiläumsjahr zwar lange vergangen, an dessen Musik aber gerade Blechbläser nur schwer vorüber gehen können, bittet Hannover-Brass zu Tisch.
Hinter so appetitlichen Satzbezeichnungen wie Coq au Vin- (Allegro gallico), Sushi (Andante nippico-tipico) oder Lasagne Verdi - (Moderato al dente) verbergen sich die Satzbezeichnungen aus der Originalkomposition „A la Carte“ von Goff Richards.
Beim zweiten Hauptgang werden sich einige Solisten präsentieren. Das Posaunenduett „Fogo da Mulata“ oder auch das Trompetensolo „The Breeze an I“ wird den Zuhörer äußerst geschmackvoll serviert.
Zum Dessert reichen die Musiker von Hannover-Brass, wie immer im stilvollen Frack, den Swing Klassiker „Caravan“ von Duke Ellington.

Der Eintritt zu diesem Konzertereignis ist frei. Um Spenden wird gebeten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.