25-Jähriger in Meckesheim zusammen geschlagen

Ein 25-jähriger Mann wurde auf dem Nachhauseweg von einer Rockveranstaltung in Meckesheim in der Nacht auf Sonntag von drei bis vier Männern attackiert und verletzt. Die Männer blieben unerkannt und konnten fliehen.

Auf dem Nachhauseweg eines Rockfestivals in der Auwiesenhalle wurde in der Nacht auf Sonntag ein 25-jähriger Mann von drei bis vier unbekannten Männern angegriffen. Der Haupttäter schlug dem Mann mit einer Bierflasche in die Nähe des Kopfes. Das Opfer versuchte die Flasche abzuwehren und zog sich Schnittverletzungen zu. Zwei Mittäter schlugen dann mit Fäusten auf den Mann ein. Beim Abwehren verletzte dieser einen der beiden Täter am Kopf.

Aussehen des Täters

Der Haupttäter wird als etwa 20 Jahre alt und 170 cm groß beschrieben. Er soll eine normale Statur und dunkelbraune oder schwarze Haare haben. Bekleidet war er mit einer kurzärmligen Jacke. Eine wichtige Zeugin könnte eine etwa 20-Jährige, 160 - 165 Zentimeter große Frau sein. Sie hatte blonde längere Haare und könnte womöglich Aussagen zur Tat machen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.