Ausstellung mit niederländischer und deutscher Bildhauerei im Kloster Bredelar

Wann? 14.09.2014 14:00 Uhr

Wo? Kloster Bredelar, Sauerlandstraße 74A, 34431 Marsberg DE
Flüsterfänger, Corrie van de Vendel, 2014
Marsberg: Kloster Bredelar | “Unter dem Schutz der Haut hat die Zukunft bereits begonnen.“
Eine Ausstellung mit zeitgenössischer Bildhauerei aus Deutschland und den Niederlanden im Kloster Bredelar


29. Juni bis 14. September 2014, Kloster Bredelar, Marsberg

Am Sonntag, dem 29. Juni 2014, um 14 Uhr, wird im Kloster Bredelar (Sauerland) eine Skulpturenausstellung eröffnet mit Kunstwerken von 19 deutschen und niederländischen Bildhauern unter dem Thema: "Unter dem Schutz der Haut hat die Zukunft bereits begonnen".

Bei einer Skulptur spielt die Oberfläche immer eine wichtige Rolle, sie ist wie eine Haut, die etwas Unsichtbares verhüllt. In den ausgestellten Werken wird die Haut oder die der Haut analoge Umhüllung in den vielfältigsten Formen dargestellt: von der buchstäblich federleichten Arbeit "Flüsterfänger" der Niederländerin Corrie van de Vendel über die monumentale Holzarbeit "Die große Braut" vom Berliner Bildhauer Klaus Hack, welche durch das Durchbohren der Oberfläche einen Hauch von Leichtigkeit erlangt, bis hin zu dem stämmigen weiblichen Torso aus Bronze von Antje Otto aus dem Sauerland.

Zur Ausstellung erscheint eine Zeitung mit Kurzinformationen über die beteiligten Künstler und die ausgestellten Werke. Die Zeitung und der Eintritt sind kostenlos.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 29. Juni 2014, um 14 Uhr
Kloster Bredelar | Sauerlandstraße 76 | 34431 Marsberg-Bredelar
29. Juni - 14. September 2014 | Do. - So.: 11 - 17 Uhr, Fr. bis 20 Uhr

www.skulptur-bredelar.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.