Vier Siege für die Rangers, nur die Schüler verlieren!

  Bereits am Donnerstag startete der HC Marktoberdorf mit 2 Heimspielen in das lange Wochenende! Aktiv waren die Erste und Zweite Mannschaft in der Landes- bzw. Regionalliga!
Die zweite Mannschaft hatte den Vize-Meister aus Ingolstadt, die Lumberjacks 2 zu Gast. Bei optimalen äußeren Bedingungen beherrschten die Allgäu Rangers das Spielgeschehen und ließen die kompletten 60 Minuten keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz geht. Mit schönen Kombinationen, druckvollem Angriffsspiel und einer starken Defensivleistung fuhr das Team um Topscorer Johannes Filser mit 5:1 den verdienten Sieg ein!
Die erste Mannschaft hatte den Liganeuling Deggendorf 2 zu Gast. Trotz eines deutlichen 10:5 Sieges machten sich die Allgäuer das Leben selbst schwer! Das Angriffsspiel wirkte behäbig und pomadig, unnötige Strafen und fehlender Einsatz sorgten dafür das der HC Marktoberdorf mehr Probleme mit den Deggendorfern hatte als nötig.

Der Heimspieltag am Sonntag wurde dann deutlich turbulenter!

Bevor das erste Bully an diesem Tag gespielt wurde, waren die ersten 3 Punkte schon eingefahren! Die Regionalliga-Begegnung gegen Atting 2 wurde kampflos mit 10:0 gewonnen da die Gäste keine Mannschaft stellen konnten. Kurzfristig fiel auch noch ein Unparteiischer aus, so daß ein Marktoberdorfer Schiedsrichter seinen eigenen Verein pfeifen musste! Doch der Höhepunkt kam erst noch!
Die Schülermannschaft hatten die Attinger Wölfe zu Gast. Mit einer beherzten Leistung wollte man an das gute Resultat vom Hinspiel in Straubing anknüpfen und ging kurz nach Spielbeginn bereits mit 1:0 durch Dominik Speiser in Führung. Auch den Ausgleich steckte man schnell weg und ging postwendend mit 2:1 durch Andreas Krischanowski in Führung. Durch unglückliche Gegentore brachte man die Gäste zurück ins Spiel und so lagen die Hausherren kurz vor Ende des ersten Drittels mit 2:4 zurück. Doch dann machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung und die Begegnung musste vorerst abgebrochen werden, da der Eisplatz kein Dach hat und bei Regen unbespielbar ist. Nach kurzen Diskussionen mit den Verantwortlichen aus Atting und dem Landesligagegner aus Augsburg einigte man sich darauf, die Begegnungen im Eisstadion in Pfronten fortzuführen! Und so reisten 4 Mannschaften mit Sack und Pack kurzfristig nach Pfronten, wo die Partien mit ca. 1 Stunde Verspätung fortgeführt wurden. Die Unterbrechung tat dem Spiel der Schüler allerdings nicht gut, man hatte den Anschein es wäre ein anderes Spiel. War man im ersten Drittel noch auf Augenhöhe, so hatte man nun nur noch die Rolle des Zuschauers inne. Nur Goalie Lukas Wehl hatte man es zu Verdanken, das die Begegnung nicht höher ausfiel. So stand am Ende dieser verrückten Begegnung ein 2:10 auf der Anzeigetafel.

Erstes Frauentor in der Liga

In der Landesliga wollte die 2.Mannschaft gegen den TV Augsburg 3 an die gute Leistung vom Donnerstag anfügen, allerdings klappte dies nur vom Ergebnis her. In einer unspektakulären und zerfahrenen Begegnung hatten die Allgäuer zwar mehr vom Spiel, Torgefahr ging jedoch meistens nur aus Einzelaktionen oder Abwehrfehlern hervor. So stimmte am Ende nur das Ergebnis, mit 6:3 wurde Augsburg bezwungen. Eine Besonderheit gab es dann aber doch im Spiel, mit Marina Swikull erzielte erstmals eine Frau ein Tor in einem Ligaspiel für den HC Marktoberdorf!

Landesliga:
HC Marktoberdorf 2 - ERC Ingolstadt Lumberjacks 2 5:1
Torschützen: 3xFilser, Güßbacher, Michels
Strafminuten: Marktoberdorf 2 - Ingolstadt 4
Regionalliga:
HC Marktoberdorf - ISHC Deggendorf Pflanz 2 10:5
Torschützen: 3xStammler, 2xLedermann, Schmid, Albl, Kujan, Kartheininger, De.Pfaffengut
Strafminuten: Marktoberdorf 20 - Deggendorf 6
Schülerliga:
HC Marktoberdorf - IHC Atting Wölfe 2:10
Torschützen: Speiser, Krischanowski
Strafminuten: Marktoberdorf 2 - Atting 8
Landesliga:
HC Marktoberdorf 2 - TV Augsburg 3 6:3
Torschützen: 2xGüßbacher, M.Swikull, Michels, Filser, S.Queisser
Strafminuten: Marktoberdorf 5 - Augsburg 0
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.