Licht und Schatten für die Allgäu Rangers

Korbinian Kaps - Garant für den Heimsieg gegen Augsburg
Bereits am Vatertag starteten die Teams des HC Marktoberdorf in das Spieltagswochenende 05.05.-08.05.16.

Das Schülerteam von Coach Alfred Eltrich reiste nach Straubing zum IHC Atting. Es entwickelte sich eine recht einseitige Begegnung mit deutlichen Vorteilen für die Gastgeber, allerdings zeigten die jungen Allgäu Ranger zumindest im 2.Drittel viel Kampf und Einsatz und konnten dieses ausgeglichen gestalten. So konnte man aus der 2:15 Niederlage trotzdem positive Ansätze erkennen.

Kaps hält Sieg fest

Am Freitagabend feierte dann die 1.Mannschaft ihren Heimspielauftakt mit einem umkämpften aber souveränen 7:3 Sieg gegen den TV Augsburg 2. Über 60 Minuten entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch spielte Goalie Korbi Kaps eine sensationelle Partie und brachte die gegnerischen Stürmer mit spektakulären Paraden zur Verzweiflung und hatte somit einen bedeutenden Anteil am Sieg gegen einen der Ligafavoriten.

Kampf nicht belohnt

Am Sonntag waren dann die erste und zweite Mannschaft in Augsburg zu Gast beim TVA. In der Landesliga Begegnung wähnten sich die Gastgeber nach gut 10 Minuten schon auf der Siegerstraße, führten sie doch schnell mit 3:0. Doch das Team um Kapitän Kartheininger kam zum 2.Drittel wie verwechselt aus der Kabine und beherrschte die Gastgeber nun deutlich. Angeführt von Sturmtank und Doppeltorschütze Basti Queisser konnten die Allgäuer eine 4:3 Führung herausspielen. Äußerst glücklich kamen die Augsburger doch noch zum Ausgleich, und es ging ins Penaltyschiessen. Hier fehlte uns allerdings das Glück so das die tolle Mannschaftsleistung nicht mit einem Extrapunkt belohnt wurde!

Augsburg keine Reise wert für die 1.Mannschaft

Im Rückspiel der Regionalliga gegen den TVA 2 wurden der ersten Mannschaft deutlich die Grenzen aufgezeigt! Angestachelt durch die Hinspiel Niederlage überrollten die Augsburger unser Team förmlich. Nur im 1.Drittel konnte der HC Marktoberdorf noch mithalten, ab dem 2.Drittel spielte nur noch der TV Augsburg. So stand am Ende eine deutliche 7:20 Packung, ein Ergebnis das in der Kabine für Ernüchterung sorgte.

Schülerliga:
IHC Atting - HC Marktoberdorf 15:2
Torschützen: Förg, Pfaffengut
Strafminuten: Atting 2 - Marktoberdorf 4
Regionalliga:
HC Marktoberdorf - TV Augsburg 2 7:3
Torschützen: 2xStammler, 2xAlbl, Da.Pfaffengut, Schmid, Ledermann
Strafminuten: Marktoberdorf 14 - Augsburg 6
Landesliga Süd:
TV Augsburg 3 - HC Marktoberdorf 2 5:4nP
Torschützen: 2xS.Queisser, Linner, Lehmann
Strafminuten: Augsburg 10 - Marktoberdorf 8
Regionalliga:
TV Augsburg 2 - HC Marktoberdorf 20:7
Torschützen: 2xAlbl, Güßbacher, Schmid, Rott, Ledermann, Stammler
Strafminuten: Augsburg 2 - Marktoberdorf 18
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.