Keine Punkte in Ingolstadt, Losamol Mundart im Rangers Trikot

Am Sonntag starteten die Allgäu Rangers in die neue Spielzeit, man war mit beiden Mannschaften in Ingolstadt zu Gast!

Für die erste Mannschaft galt das Spiel als erster Gradmesser in einer neuen Liga, der Regionalliga Süd-Ost. In der Landesliga Süd konnte ein erster Eindruck gewonnen werden, wie die zweite Mannschaft den Verlust einiger Leistungsträger verkraften kann. Allerdings waren die Voraussetzungen nicht die Besten! Durch Verletzte und Verhinderte waren beide Mannschaften minimal besetzt, mehrere Spieler mussten gestern eine Doppelschicht fahren.
Die zweite Mannschaft trat mit einigen neuen Gesichtern ihr erstes Spiel an, jedoch konnte besonders im ersten Drittel eine spürbare Nervosität festgestellt werden. Im zweiten Drittel waren beide Mannschaften auf Augenhöhe doch im letzten Drittel machte sich dann die zahlenmäßige Unterlegenheit der Allgäuer deutlich bemerkbar. Somit war die 3:8 Niederlage verdient, allerdings wäre mit einer stärkeren Besetzung durchaus ein besseres Ergebnis möglich gewesen.
Torschützen für Marktoberdorf: 2xLedermann, Antoni
Das Regionalliga Team hatte besonders im ersten Drittel große Probleme, sich an das deutlich höhere Tempo und Niveau zu gewöhnen wodurch ein 2:7 Rückstand resultierte. Ab dem 2. Drittel konnte das Spiel ausgeglichener gestaltet werden, allerdings zeigte sich schnell das der zweite Block bereits ein Spiel in den Beinen hatte, Akzente konnte nur noch der 1. Block setzen. Herausragend war Neuzugang Robert Linke mit 4 Toren, auf Ingolstädter Seite war neben dem 5fachen Torschützen Kurnosov besonders der Torhüter welcher mit überagenden Saves die Allgäuer ein ums andere Mal zur Verzweiflung brachte und so den 10:7 Sieg der Ingolstädter festhalten konnte. Zu allem Überfluß verletzte sich noch Björn Michels schwer und wird wohl mehrere Wochen ausfallen, womit sich das Lazarett weiter vergrößert. Gute Besserung auf diesem Weg! Torschützen für Marktoberdorf: 4xLinke, Albl, Hofer, Ledermann
Fazit des Wochenende ist das aktuell die Verletzten oder anderweitigen Ausfälle nicht kompensiert werden können und das Niveau in der Regionalliga deutlich höher ist als letzte Saison in der Landesliga.

Losamol Mundart im Rangers Dress

Bereits am Samstag konnte der HC Marktoberdorf jenseits des Hockeyplatzes Werbung in eigener Sache machen. Beim Festival „Go to Gö“ legte die Gruppe „Losamol Mundart“ eine großartige Show u. a. in Trikots der Allgäu Rangers auf die Bühne. Vielen Dank an die 4 Allgäuer Buam von Losamol Mundart!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.