Kantersieg in der Regionalliga, Schüler ohne Glück

Am Samstag waren die Allgäu Rangers Auswärts am Werk, in Straubing spielten die Schüler und das Regionalligateam gegen die Vertretungen der Attinger Wölfe.

Das Schülerteam spielte bereits das zweite Mal gegen Atting, im Gegensatz zur ersten Begegnung zeigte sich das Team um Kapitän Yanik Schweinberger allerdings deutlich verbessert. Es entwickelte sich eine Offensiv geprägte Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten! Über 45 Minuten spielten beide Teams mit viel Zug zum Tor, allerdings zeigten sich die Gastgeber abgebrühter im Verwerten ihrer Torchancen. Die Allgäuer spielten gefällig bis vors gegnerische Tor, scheiterten dann jedoch an ihren eigenen Nerven, dem Torgestänge oder am hervorragend aufgelegten Wölfe Goalie! Auf Marktoberdorfer Seite konnten sich sowohl Tobias Förg mit 2 Treffern als auch Neuzugang Lukas Wehl im Tor besonders hervorheben. Ein großes Lob gebührt allerdings dem gesamten Team, zeigten sie doch über die gesamte Spielzeit sehr viel Kampf und Einsatz, mit mehr Glück wäre ein Punktgewinn möglich gewesen!

Kantersieg in der Regionalliga

In der Regionalliga spielte man erstmals gegen die 2.Mannschaft der Attinger Wölfe. Da dieses Team für die Allgäu Rangers neu war, begann man die Partie mit dem nötigen Respekt vor dem noch unbekannten Gegner. Allerdings merkte das Team um Kaptiän Stefan Rott schnell, das die Gastgeber an diesem Tag kein Gradmesser für den HC Marktoberdorf sind! In der äußerst einseitigen Begegnung dominierten die Allgäuer das Spielgeschehen nach Belieben, bereits nach dem ersten Drittel stand es 7:1 für die Rangers. Auch im weiteren Verlauf der Begegnung änderte sich nichts am Kräfteverhältnis, nur der teilweise fahrlässige Umgang mit den zahlreichen Torchancen bleibt zu bemängeln! Unter diesem Aspekt wäre ein höheres Ergebnis durchaus möglich gewesen, so stand am Ende ein klares 15:2 auf der Anzeigetafel.

Schülerliga:
IHC Atting Wölfe - HC Marktoberdorf 5:2
Torschützen: 2xFörg
Strafminuten: Atting 6 - Marktoberdorf 2
Regionalliga:
IHC Atting Wölfe 2 - HC Marktoberdorf 2:15
Torschützen: 3xDa.Pfaffengut, 3xMichels, 3xAlbl, 2xRott, Ledermann, Buchner, Kartheininger, Kujan
Strafminuten: Atting 22 - Marktoberdorf 13
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.