Bambinis holen Turniersieg, Erste mit Kantersieg

Am Sonntag waren alle Mannschaften auf Rollen unterwegs. Gleich 3 Mannschaften (Bambinis, Schüler, Regionalliga) machten sich auf den Weg nach Deggendorf, in der Landesliga ging es nach Königsbrunn und die Frauen spielten beim Turnier in Augsburg.

Nachwuchs in Topform

Unsere Bambinimannschaft brillierte beim 3.Bambiniturnier mit einer hervorragenden und souveränen Leistung! In überzeugender Manier wurden alle Spiele (7:2 vs. Ingolstadt, 14:1 vs. Deggendorf II, 3:1 vs. Deggendorf I) gewonnen so daß am Ende der erste Turniersieg einer Marktoberdorfer Bambinimannschaft fest stand! Durch den Turniersieg wahrt sich die Bambinimannschaft ihre Chance auf den Bayerischen Meistertitel, die Entscheidung fällt in 3 Wochen beim Turnier in Ingolstadt!
Angespornt von der Leistung unserer Bambinis ging auch die Schülermannschaft engagiert ans Werk. Die Begegnung entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten! Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte besonders Maxim Lik mit 5 Treffern heraus sowie der erneut glänzend aufgelegte Goalie Lukas Wehl!

Höchster Sieg der Vereinsgeschichte

Den Abschluß in Deggendorf machte die Regionalliga Mannschaft, welche erneut durch zahlreiche Ausfälle nur mit einem Minikader antreten musste. Von der erste Minute an nahmen die Allgäuer das Zepter in die Hand und dominierten die Gastgeber nach belieben! In der mit sehr hohem Tempo geführten Begegnung erspielte man sich Chancen am Fließband, schöne Kombinationen und feines Körperspiel rundeten beim 21:6 Auswärtssieg den höchsten Sieg in der Vereinsgeschichte ab! Bester Scorer auf Marktoberdorfer Seite war Johannes Albl mit 6 Toren und 3 Assist.

In der Landesliga gab es beim Gastspiel in Königsbrunn nichts zu holen für die 2.Mannschaft. Auch hier war der Kader durch zahlreiche Ausfälle ausgedünnt. So hatten die Allgäu Rangers den Gastgebern trotz hartem Kampf nicht viel entgegenzusetzen so daß am Ende eine 5:10 Niederlage zu Buche stand.

Entscheidung vertagt

Unsere Frauen mussten beim Turnier in Augsburg ihre erste Niederlage hinnehmen, gegen den Mitkonkurrenten Fuggerstadt Panther gab es eine 1:2 Niederlage. Gegen Deggendorf 3:0 sowie Nürnberg 9:0 konnten jedoch gewohnt souveräne Siege erzielt werden. Auch hier machte sich das fehlen wichtiger Stammkräfte bemerkbar, mit Julia Seitz und Carina Strobel weilten zwei Leistungsträger bei der Eishockey-Nationalmannschaft. Durch die Niederlage wurde die Entscheidung um den Bayerischen Meistertitel bis zum Turnier in Nürnberg vertagt!

Frauenliga:
Fuggerstadt Panther - HC Marktoberdorf 2:1
Torschützen: L.Kartheininger
Strafminuten: Fuggerstadt 0 - Marktoberdorf 6
HC Marktoberdorf - ISHC Deggendorf Pflanz 3:0
Torschützen: L.Kartheininger, Schor, L.Swikull
Strafminuten: Marktoberdorf 2 - Deggendorf 6
HC Marktoberdorf - Nürnberg Knights 9:0
Torschützen: 3xL.Swikull, 3xM.Swikull, 2xSchor, L.Kartheininger
Strafminuten: Marktoberdorf 0 - Nürnberg 4
Schülerliga:
ISHC Deggendorf Pflanz 2 - HC Marktoberdorf 5:9
Torschützen: 5xLik, Kaaz, Brenner, Schandalinov, Schweinberger
Strafminuten: Deggendorf 4 - Marktoberdorf 8
Regionalliga:
ISHC Deggendorf Pflanz 2 - HC Marktoberdorf 6:21
Torschützen: 6xAlbl, 4xKujan, 4xMichels, 3xMüller, 2xDe.Pfaffengut, Rott, Eltrich
Strafminuten: Deggendorf 12 - Marktoberdorf 8
Landesliga:
FfEN Königsbrunn Känguruhs - HC Marktoberdorf 2 10:5
Torschützen: 2xHauke, Linner, Mar.Güßbacher, S.Queisser
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.