2. Platz beim Bambiniturnier in Deggendorf

Bambiniteam in Deggendorf
Am vergangenen Wochenende war das Bambiniteam beim Turnier in Deggendorf am Start. Bei Saunaähnlichen Bedingungen konnten die Schützlinge von Fredi Eltrich und Björn Michels eine herrausragende Turnierleistung aufs Spielfeld zaubern! Trotz der hohen Temperaturen im Stadion konnten die Kids mit einer grandiosen kämpferischen und spielerischen Leistung Siege gegen Augsburg (2:1), Atting (2:1) und Deggendorf 2 (8:1) einfahren, gegen Ingolstadt wurde knapp mit 2:3 verloren. Höhepunkt allerdings war das 1:1 Unentschieden gegen den Ligafavoriten Deggendorf 1. Nur wenige Sekunden trennten den Allgäuer Nachwuchs in dieser Partie von einem Sieg! Die Verantwortlichen des HC Marktoberdorf sind überaus Stolz auf ihre jungen Hockeycracks! Nur mit mannschaftlicher Geschlossenheit und Einsatz von der ersten bis zur letzten Minute konnte dieses Turnier so erfolgreich abgeschlossen werden! Ein großer Dank gilt auch den beiden Betreuerinnen Lisa Krischanowski und Olga Pfaffengut welche unermüdlich für das Wohl der Kinder an diesem Tag im Einsatz waren!

In der Landesliga gab es erneut eine Null-Runde für die zweite Mannschaft!


Zu Gast bei der zweiten Mannschaft des HC Marktoberdorf war Tabellenführer Dillingen Stingrays. Über zwei Drittel lang konnten die Hausherren dem Favoriten Paroli bieten, es war ein Spiel auf Augenhöhe. Dank eines hervorragend aufgelegten Rangers Goalie Daniel Kuhn und unermüdlichem Kampfgeist des ganzen Teams war ein Punktgewinn greifbar, doch mit einem Doppelschlag 10 Minuten vor Schluß konnten die Gäste die Weichen auf Sieg stellen. Torschützen für die Allgäu Rangers waren Sascha Hirschbolz, Fabian Guggemos und Stefan Kujan. Endergebnis 3:6 (2:2,0:1,1:3)
Bei subtropischen Bedingungen und nur mit einem Minikader angereist gab es im Auswärtspiel gegen den TV Augsburg 3 eine heftige 0:14 (0:7,0:5,0:2) Klatsche. Von der ersten bis zur letzten Spielminute waren die Gastgeber den Allgäuern deutlichst überlegen!

Duell gegen den Meister

Am kommenden Sonntag reist die erste Mannschaft in der Regionalliga zum Ligafavoriten nach Neubeuern. Jedoch sind die Allgäu Rangers nicht chancenlos, im Hinspiel konnten sie dem Gastgeber die bisher einzige Niederlage in dieser Saison zufügen! Mit an Bord werden auch wieder Kapitän Robert Linke sowie Neuzugang Stefan Rott sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.