Mir "Schwant" was

Federreinigung
Der 11.11. ist eigentlich der Auftakt zum Karneval. Die Jäcken in den Hochburgen hatten heute mit Petrus anscheinend ein Diehl gehabt. Die Regenwolken der letzten Tage waren verschwunden und die Sonne strahlte vom wolkenlosen Himmel.
Aber nicht nur die eingefleischten Karnevalisten freuten sich über diesen herrlich-sonnigen Tag. Ich konnte auf meinem Vormittagsbummel durch die Stadt beobachten, wie die Menschen strahlten und auch die Tiere genossen die herbstliche Sonne.
Als ich auf die Mensa-Lahnbrücke kam, fiel mir ein einzelner Schwan auf, wie er sich geputzt hat. Ob er wohl gedacht hat, es wäre Frühling weil die Sonne so schön scheint?
Lange blieb der Schwan nicht alleine, plötzlich wurde er von einer ganzen Schar Enten umgeben, die die Sonne auch sichtlich genossen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 13.11.2013 | 15:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.