Saisonstart geglückt – 2. Herren schlagen Frankfurt deutlich

Zum ersten Spiel der neuen Saison in der 3. Verbandsliga empfingen die zweiten Herren des VfL Marburg die Reserve von Vorwärts Frankfurt. In den vergangenen Saisons konnten die Lahnstädter selten gegen die TGS punkten und nun traten sie mit einer runderneuerten Mannschaft an, die zum Teil aus neuen oder von der spielfreien Regionalliga-Mannschaft geliehenen Spielern bestand.
Entgegen dieser Voraussetzungen dominierten die Hausherren das Spiel von Beginn an. Nach nicht mal dreißig gespielten Sekunden traf David Bickenbach zur schnellen Führung. Während Marburg bei leichten Feldvorteilen immer wieder gefährlich in den Frankfurter Schusskreis vordringen konnte, kamen die Gäste zunächst nur zu wenigen Torchancen. Berthold Kaiser und erneut Bickenbach konnten auf 3:0 erhöhen. Der Anschlusstreffer entpuppte sich als Strohfeuer, bis zur Halbzeitpause legten Kaiser und Thorsten Etzel zum 5:1 nach.Nach dem Seitenwechsel versuchte die TGS mit Pressing vor allem Linksverteidiger Etzel zu stören, um seine gefährlichen Bälle auf die Marburger Stürmer zu verhindern. Das gelang zunächst gut, aber während sich die Gäste selber nicht viele Chancen herausspielten, machte Chris Nacke nach etwa zehn Minuten das halbe Dutzend voll. Eine kurze Phase der Unkonzentriertheit in der VfL-Defensive konnte Vorwärts zu zwei schnellen Toren zum 6:3 nutzen, ehe in den letzten zehn Minuten die Tore wie reife Früchte fielen. Nacke, Moritz Frein im Nachsetzen nach einer Strafecke und Bickenbach ließen den VfL auf 9:3 davonziehen. Nach einem Gegentor sorgten in den Schlussminuten Bickenbach sowie Etzel mit einer Strafecke für einen in der Höhe nicht unverdienten 11:4-Sieg.
Mit einer überzeugenden Vorstellung kann die Marburger Regionalliga-Reserve einen starken Saisonstart verbuchen und weckt Hoffnungen für die Verbandsliga-Saison. Als nächstes steht ein Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt II am kommenden Samstagabend an.

Andreas Münzer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.