Kaphingst-Cup, Tag 1: Auftaktsieg

Tonisha Baker erzielte gegen Grünberg 20 Punkte für Marburg.
BC Pharmaserv Marburg – Bender Baskets Grünberg 93:52

Mit einem klaren 93:52-Erfolg ist der BC Pharmaserv Marburg in das eigene Vorbereitungsturnier gestartet. Gegen die Bender Baskets Grünberg taten sich die Gastgeberinnen zu Beginn schwer. Aufgeweckt von einer kräftigen Ansage in einer Auszeit bauten die Lahnstädterinnen im zweiten Abschnitt den Vorspung gegen den Zweitligisten standesgemäß aus. Rund 110 Zuschauer sahen die erste Partie des neuen BC-Teams in der Georg-Gaßmann-Halle.
Am Samstag, 18 Uhr, spielt Marburg gegen Nördlingen.

Patrick Unger (Trainer Marburg):
„Wir wollten ein bisschen Tempo machen. Das war aber im ersten Viertel gar nichts. Die zweiten zehn Minuten waren wir gut. Da haben wir mehr Energie gezeigt. Teilweise haben wir halbherzig gespielt. In der Auszeit habe ich gesagt, das einzige, was mich auf der Anzeigetafel interessiert, ist die Zahl rechts – also die gegnerischen Punkte. Gegen einen Zweitligisten dürfen wir nicht so viele zulassen. Die neuen Spielerinnen haben alle ihren Job gemacht. Wenn Julia Köppl wieder von der Nationalmannschaft zurück ist, können wir auch mehr wechseln. Wenn man bedenkt, dass wir jetzt erst zum zweiten Mal Fünf-gegen-fünf gespielt haben, war das okay. Aber wir müssen uns jeden Tag verbessern.“

Statistik
Viertel: 21:12, 30:12, 22:16, 20:12.
Marburg: Baker 20 Punkte / 3 Dreier, Bradley 4/1, Greunke 8, Schaake 5/1, Sola 4, Voynova 13, Wilke 5/1, Winterhoff 3/1, Yohn 31/7.
Grünberg: Barra 4, Karambatsa, C.Kohl, P.Kohl 4, Kucera 3, Meinhart 6, Olson 27/4, Philippi 2, Seegräber 2, Zallo 4.


SV Halle Lions – TH Wohnbau Angels Nördlingen 74:71

Im zweiten Spiel schlugen die SV Halle Lions die TH Wohnbau Angels aus Nördlingen mit 74:71. Nach starken zweiten fünf Minuten führten die Angels schon mit 26:15. Kurz nach dem Seitenwechsel war der Vorsprung beim 40:47 jedoch dahin. Beim 62:53 (31. Minute) hatten die Lions ihre höchste Führung, ehe es in der letzten Minute (fast) nochmal spannend wurde.

Am Samstag, 15 Uhr, spielt Halle gegen Grünberg.

Statistik
Viertel: 15:26, 23:14, 21:11, 15:20.
Halle: Büschel 3/1, Engeln 2, Hammond 17/1, Hartmann 6/2, Hebecker 4, Henningsen 12/2, Horn 6, Pohlmann 9, Rouault 3, J. Schinkel, L.Schinkel 3/1, Thompson 9/1.
Nördlingen: Chambers 21/2, La.Geiselsöder 6, Lu.Geiselsöder 5, Högg, Jämsä, Klug 15, Pierre-Louis 12, Obanor, Racic 8, Schlott 4.

Freitag, 2. September
BC Pharmaserv Marburg – Bender Baskets Grünberg 93:52
SV Halle Lions – TH Wohnbau Angels Nördlingen 74:71

Samstag, 3. September
15 Uhr: Halle – Grünberg
18 Uhr: Marburg – Nördlingen

Sonntag, 4. September
11 Uhr: Nördlingen – Grünberg
13.30 Uhr: Marburg – Halle
gegen 15 Uhr: Siegerehrung

Eintritt frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.