Phishing –Versuche mit gefälschten Mails von PayPal

ACHTUNG! Wer seinen Zahlungsverkehr bei Online-Geschäften über PayPal abwickelt, sollte seinen E-Mail – Eingang sorgfältig prüfen:

Heute erhielt ich von service@paypal.de eine Error-Meldung eines mir unbekannten Online-Shops. Dann folgte vom gleichen Absender eine Mail mit der Aufforderung, meinen Account zu verifizieren. Dazu werden die hinterlegten Profildaten abgefragt.

Weil mir das alles suspekt erschien, habe ich die Mails an spoof@paypal.com zur Prüfung weitergeleitet: Die reagierten sofort: Es handelt sich um einen von vielen Phishing – Versuchen mit dem Ziel, die Identität von Usern zu knacken.

Wenn sie ähnliche Mails, die übrigens sehr authentisch aussehen, erhalten: Einfach ignorieren und löschen oder an spoof@paypal.com weiterleiten.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 26.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
49.497
Kirsten Steuer aus Pattensen | 17.04.2014 | 00:16  
55.066
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.04.2014 | 00:25  
9.336
Lothar Hofmann aus Marburg | 17.04.2014 | 05:52  
15.605
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 17.04.2014 | 06:04  
27.823
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 17.04.2014 | 08:26  
66.798
Axel Haack aus Freilassing | 17.04.2014 | 09:10  
268
P.G. Winfried Hochgrebe aus Berlin | 17.04.2014 | 10:04  
20.679
Hans-Rudolf König aus Marburg | 17.04.2014 | 16:36  
22.766
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.04.2014 | 23:16  
58.800
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.04.2014 | 09:21  
6.486
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 23.04.2014 | 19:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.