Lehmhausbau in Lohra-Damm (II)

Heute war ich erneut an der Baustelle, mit Gummistiefeln an den Füßen, konnte ich die interessanten Arbeiten verfolgen. Die Bauherrin und die Handwerker erlaubten mir Zutritt in das Haus. Die folgende Serie lässt erahnen, wieviel Arbeit in das Haus gesteckt wird.
Ein gute Vorbereitung und viel Teamarbeit machen es möglich, dass alles flott läuft, denn der Lehm trocknet relativ schnell.

Nach Ostern werde ich erneut hierher kommen, um den Fortgang der Arbeiten, z. B. das Verlegen der Wandheizung, zu dokumentieren.

http://www.lehmhaus-nordhessen.de/
1
1
1
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 07.04.2014 | 15:02  
11.934
Volker Beilborn aus Marburg | 07.04.2014 | 15:12  
342
Ernst Matschek aus Ebsdorfergrund | 13.04.2014 | 10:38  
11.934
Volker Beilborn aus Marburg | 13.04.2014 | 11:52  
4.363
Rainer Rösch aus Marburg | 13.04.2014 | 19:01  
11.934
Volker Beilborn aus Marburg | 13.04.2014 | 20:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.