Hessentag 2015 - kurze Anreise aus Marburg und Umgebung

Dank HLB und dem RegionalExpress der DB kann man gut einen Ausflug zum Hessentag in Hofgeismar machen.
Marburg: Hauptbahnhof |

Der Hessentag 2015 findet in Hofgeismar statt - ziemlich weit im Norden Hessens. Dennoch kommt man von Marburg und anderen Städten im Landkreis ziemlich flott hin.

Während des Hessentags kann man von Marburg, Kirchhain, Stadtallendorf und Neustadt aus umsteigefrei mit der Eisenbahn nach Hofgeismar fahren. Die zweistündlich verkehrenden Doppelstockzüge fahren (außer in den frühen Morgenstunden) nach Hofgeismar statt nach Kassel Hauptbahnhof. Dadurch wird die Fahrt besonders bequem, da man in Ruhe aussteigen und bei der Heimreise etwa zehn Minuten früher schon einsteigen kann.

Mit dem Hessenticket kostet der Ausflug 33€ für eine Gruppe aus bis zu fünf Personen. Für den ersten Direktzug nach Hofgeismar kann das Hessenticket aber nur am Wochenende und Fronleichnam genutzt werden, da es unter der Woche erst ab 9 Uhr gilt.

Die Fahrtzeit beträgt etwa eineinhalb Stunden ab Marburg. Mit dem InterCity und Umsteigen in Kassel-Wilhelmshöhe kommt man in etwa der gleichen Zeit zum Ziel. Da im InterCity kein Hessenticket gilt, ist das nur für Besitzer einer passenden Fahrkarte (z.B. Semesterticket) interessant.
Die Fahrtzeit ab Stadtallendorf beträgt etwa 75 Minuten - also etwa so lang wie bis Frankfurt.

Umsteigefreie Rückreisemöglichkeiten gibt es von 10:05 Uhr bis 22:05 Uhr. Zusätzlich verkehrt ein RegionalExpress der HLB mit Abfahrt 1:34 Uhr bis Gießen. In der Nacht mit der Just-White-Party ist die Abfahrt eine Stunde später.

Alle genannten Sonderverbindungen befinden sich inzwischen in der elektronischen Fahrplanauskunft.

Schlechtere Verbindungen nach Fulda
Von Hofgeismar nach Fulda gibt es nur einen Direktzug pro Tag, welcher um 1:05 Uhr (bzw. 2:05 Uhr nach Just-White) abfährt. Die Fahrtzeit beträgt etwa zwei Stunden. Wer früher zurück möchte, muss umsteigen und sollte schon um 20:38 Uhr abfahren - oder den teuren ICE benutzen, was immerhin die Fahrtzeit fast halbiert.

Hessentagsangebote
Bei Hofgeismar kann man guten Gewissens von einem Hessentag der kurzen Wege sprechen. Die Angebote liegen recht dicht beeinander, und selbst die Hessentagsarena liegt dicht bei den anderen Aktionsflächen. Der Bahnhof liegt zwar am Rand der Stadt, aber der Weg zu den wichtigsten Angeboten ist nicht weit.

Beim Hessentag 2015 gibt es wieder eine Aktionskirche, nämlich die Märchenkirche.
Präsentation historischer Polizeifahrzeuge durch das Polizeioldtimermuseum Marburg: 31.5.2015 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Polizei-Bistro)
Willi Weitzel – Abenteurer und Reporter: 31.5.2015 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr (dm-Kinderland)

Links
Download Lageplan, Programm, Hessentag Mobil: https://www.hessentag2015.de/service-kontakt/downl...
Download Fahrpläne: http://www.nvv.de/hessentag
Märchenkirche: http://www.maerchenkirche.de

Zum Hessentag 2013 mit dem Mittelhessen-Express
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 18.05.2015 | 13:24  
8.759
Sören-Helge Zaschke aus Stadtallendorf | 18.05.2015 | 22:04  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 18.05.2015 | 22:45  
8.759
Sören-Helge Zaschke aus Stadtallendorf | 19.05.2015 | 18:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.